Blu-ray-Test: L.A. Story

0

In dieser zeitlosen Liebeserklärung an Los Angeles schlägt sich ein schicksalsgebeutelter Wetter­frosch (Steve Martin) mit den Irrungen und Wirrungen der kalifornischen Millionenmetropole herum.

Bild: Der oft in warmes Licht (hat teilweise etwas Märchenhaftes an sich) getauchte 1,85:1-Transfer ist zwar klar schärfer als die DVD, allerdings wird auch das Filmkorn prägnanter und nicht immer ganz sauber abgebildet. Für einen 30 Jahre alten Film okay.

Ton: Der deutsche 2.0-Mix (unkomprimiertes PCM-Format) ist räumlich eingeschränkt und klingt auch sonst weniger präzise als die englische 5.1-HD-Spur.

Extras: „The Story of L.A. Story“ (12:35), Making-of (6:19), „Hinter den Kulissen“ (4:53), Interviews (12:55), „Die Drehorte“ (10:56), entfallene Szenen und Outtakes (20:21), Trailer, TV-Spots, Bildergalerie.

Die Wertung 
Film5 von 6 Punkten
Bildqualität3 von 6 Punkten
Tonqualität2 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterKoch Films
Bildformat1,85:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschPCM 2.0
Tonspur EnglischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten