Blu-ray-Test: Kreator – London Apocalypticon

0

Seit fast vierzig Jahren tourt die Essener Thrash-Metal-Band „Kreator“ mit kernigen und melodischen Gitarrenklängen um die Welt. Ihre neue 73-minütige Live-CD aus dem Londoner „Roundhouse“ erscheint zusammen mit einer Blu-ray, die es in sich hat. Gleich zwei Auftritte aus einem Stadion in Chile sowie vom tschechischen „Monsters of Rock“-Festival bieten fast 4 Stunden Metal vom Feinsten. Ein Muss für Fans.

Der Stereo-Track bringt Gitarrenriffs dynamisch und brachial ans Ohr, Gesang geht dennoch nie unter. Die Instrumente verteilen sich breit auf der Stereobühne, aufgrund fehlender Rear-Kanäle und  des nur selten hörbaren Publikums vermisst man aber Live-Flair. Auch beim Bass wäre mehr drin gewesen. Die Bildqualität geht in Sachen Schärfe in Ordnung, die Pyroshow und Lichtwechsel auf der Bühne sorgen aber dafür, dass die Band öfter mal kaum zu sehen ist. Neben der CD mit dem Londoner Konzert findet sich ein 20-seitiges Booklet in der aufklappbaren Mediabook-Verpackung. Außerdem bietet die Blu-ray eine „Gods of Violence“ getaufte Kollektion (25:48), die 5 Musikvideos von Kreator beinhaltet.

Die Wertung 
Musik5 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität2 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterNuclear Blast
FormatBlu-ray & CD
Länge254 Minuten
Bildformat1,78:1 (1080/24p)
TonspurenPCM 2.0-Stereo

 

Antworten