Blu-ray-Test: Kings of Hollywood

0

Um die Versicherungssumme einzuheimsen, will ein Filmproduzent (Robert De Niro) seinen alternden Hauptdarsteller (Tommy Lee Jones) am Set tödlich verunglücken lassen. Unterhaltsame schwarze Komödie mit prominenter Darstellerriege.

Bild
Der rauscharme Cinemascope-Transfer präsentiert sich meist scharf und detailliert. Für 1970er-Jahre-Flair wurde der Kontrast angehoben und die meist kräftigen Farben dezent gefiltert; Schwarz zeigt sich satt, was der Plastizität zugutekommt.

Ton
Während die 5.1-HD-Abmischung die Geräuschkulisse noch halbwegs räumlich herausarbeitet, spielt uns der Score zu frontlastig. Generell mangelt es an Dynamik und der Subwoofer bekommt so gut wie nichts zu tun.

Extras
entfallene Szenen (6:12), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Eurovideo
Bildformat 2,35:1 (Blu-ray)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Antworten