Blu-ray-Test: Guiseppe Verdi – Nabucco

0

Die Bombast-Inszenierung in der Arena di Verona katapultiert Verdis vorchristliche Oper in die italienische Revolutionszeit von 1848. Musikalisch wie optisch ein Hochgenuss. Leider ist das Bild nicht gerade knackig und zeigt zudem leichte Bewegungsunschärfen. Der 5.1-Ton fängt das Bühnentreiben mit sehr räumlichen Geräuschen ein. Orchester und Chorgesang tönen dagegen fast nur von vorn, die italienisch singenden Solisten klingen authentisch, sind aber nicht immer gut verständlich. Bis auf ein Booklet fehlen Extras.

Die Wertung 
Musik6 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterBelAir
FormatBlu-ray
Länge137 Minuten
Bildformat1,78:1 (1080/60i)
TonspurenDTS-HD Master Audio 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 16 Bit
Untertiteldeutsch, englisch, italienisch

 

Antworten