Blu-ray-Test: Det Norske Jentekor – The Beauty that still remains

0

Die Pure Audio Blu-ray enthält ein Konzert des norwegischen Mädchenchors „Det Norske Jentekor“, der einen Ausschnitt aus Anne Franks Tagebuch vertont. Der melancholisch-traurige Gesang geht ans Herz und lädt zum Zurücklehnen und Nachdenken ein.

Die DTS-HD-5.0-Spur begeistert mit kristallklaren Stimmen und authentisch klingenden Orchester-instrumenten. Die verteilen sich raumfüllend auf alle Kanäle und erzeugen mit leichtem Hall auch viel Räumlichkeit. Noch eins drauf legt die Dolby-Atmos-Spur, die nicht nur einzelne Akzente in die 3D-Ebene verlegt, sondern Gesang wie auch Orchester von oben schallen lässt. Was zunächst befremdlich wirkt, entfaltet schon bald eine derart voluminöse Wirkung, dass man sich inmitten des Chors fühlt. Neben Atmos-Ton ist auch Auro 3D an Bord, Puristen dürfen sich über PCM-Stereo freuen. Die Bildausgabe beschränkt sich auf die Anzeige des Menüs. Als Goodie liegt eine Hybrid-SACD (DSD 5.0 & 2.0, PCM 2.0) des Konzerts bei. Alternativ kann man alle Titel als Dateien in den Formaten MP3, MQA und FLAC direkt von der Pure-Audio-Disc laden. Zudem gibt es ein Booklet.

Die Wertung 
Musik5 von 6 Punkten
Bildqualitätnicht vorhanden
Tonqualität6 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter2L
FormatPure Aduio Blu-ray / SACD
Länge72 Minuten
Bildformat1,78:1 (1080/24p)
Tonspuren

Auro 3D, Dolby Atmos / TrueHD 7.0
DTS-HD Master Audio 5.0
PCM 2.0-Stereo 192 kHz / 24 Bit

 

Antworten