Blu-ray-Test: 30 Rock – die komplette Serie

0

Im Mittelpunkt von „30 Rock“ steht Liz Lemon (Tina Fey), der organisatorische Kopf der Samstagabend-Sketchsendung „The Girlie Show“. Trotz chaotischer Mitarbeiter läuft alles prima – bis sich der neue Geschäftsführer (herrlich: Alec Baldwin) in die kreativen Prozesse einmischt. Fünf Jahre nach der letzten Staffel-Veröffentlichung von Universal schiebt Studio Hamburg dieses DVD-Box-Set der mit 6 Golden Globes und 16 Emmys ausgezeichneten Serie für gut 60 Euro nach. Besagte Box ist leider so unglücklich konstruiert, dass ein Zerkratzen der Scheiben beim Entnehmen vorprogrammiert ist. Selbst für DVD-Verhältnisse ist die Bildqualität mäßig, die HD-Ausstrahlungen bei Sky sehen erheblich besser aus. Jede Art von musikalischer Untermalung verteilt der 5.1-Mix über alle Boxen; Effekte scharen sich hingegen fast ausnahmslos um den Center-Lautsprecher. An Extras bergen die 19 Silberlinge unter anderem zahlreiche Audiokommentare, entfallene Szenen, Outtakes, die Emmy-Award-Rede von Alec Baldwin und Tina Fey, Outtakes und einen Rückblick zum Serienfinale.

Die Wertung 
Serie5 von 6 Punkten
Bildqualität3 von 6 Punkten
Tonqualität3 von 6 Punkten
Bonusmaterial4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterStudio Hamburg
FormatDVD
Discs / Folgen19 / 138
Zirka-Preis65 Euro
Bildformat1,78:1 (anamorph)
Tonspur DeutschDolby Digital 5.1
Tonspur EnglischDolby Digital 5.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten