VoD-Nutzerzahlen (Netflix, Prime Video & Co. ) steigen weiter an

0

Eine neue GfK-Studie belegt, dass der VoD-Trend nicht abebbt. Im ersten Quartal 2019 nutzten 22.7 Millionen Personen in Deutschland einen kostenpflichtigen Streamingdienst wie Netflix, Prime Video oder maxdome. Im Vergleich zum 4. Quartal 2018 ist das eine Steigerung von rund 9 Prozent.

Viele Nutzer sind sicherlich in der Vorweihnachtzeit mit dem Thema VoD in Berührung gekommen. Vielleicht durch Geschenke wie ein Netflix-Gutschein, oder weil man nach einer Bildquelle für seinen neuen 4K Fernseher ausschau gehalten hat. Vor allem bei der jüngeren Zielgruppe von 14 bis 39 Jahren ist VoD populär. Rund 60 Prozent nutzen einen VoD-Dienst. Aber auch die Nutzer ab 50 Jahren haben einen Zuwachs zu vermelden, von 4 auf 19 Prozent. Das Durchschnittsalter stieg von 35 auf 37 Jahre an. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten