Ultra-HD-Blu-ray-Test: Superman der Film

0

In der ersten von vier Comic-Verfilmungen mit Christopher Reeve muss der Mann aus Stahl die Welt vor dem genialen Schwerverbrecher Lex Luthor (Gene Hackman) retten. Auch heute noch ganz großes Superhelden-Kino.

Bild: Passend zum 40-jährigen Jubiläum ließ Warner eine neue 4K-Abtastung vornehmen. Zwar sah „Super-man“ nie besser aus, der Qualitätssprung gegenüber der zehn Jahre alten Blu-ray, die beiliegt, hält sich aber in Grenzen – vor allem in Bezug auf das Schärfeniveau. Denn um die optischen Effekte (gemalte Hintergründe, Miniaturmodelle) zu kaschieren, wurde „Superman“ mit einem Weichzeichner gefilmt, der dem Film zugleich etwas Märchenhaftes verleiht. Die HDR-Behandlung (optional in Dolby Vision) verstärkt den mitunter leicht vergilbten Look und lässt das Bild oft flach wirken. Zumindest der blaurote Anzug unseres Helden strahlt schön. Die unterschiedliche Tricktechnik zeichnet auch dafür verantwortlich, dass die Qualität in Bezug auf Rauschverhalten, Schärfe und Kontrast mitunter stark variiert.   

Ton: Basierend auf der von der Blu-ray-Erstauflage bekannten 5.1-Neuabmischung hat Warner den Original-Ton mit einer Atmos-Abmischung zusätzlich veredelt. Der deutsche Track kommt hingegen im Mono-Gewand daher und klingt nach Koffer-Radio. Das ist ärgerlich wie unverständlich, wurde für die 152-Minuten-Langfassung des Films doch eine neue 5.1-Synchronisation angefertigt.    

extras: Die 4K-Scheibe birgt lediglich den Audiokommentar. Auf der beiliegenden Blu-ray findet sich zusätzlich ein Making-of (51:50), „Film von 1951: Superman and the Mole-Men“ (58:05), Cartoons „Super-Rabbit“ (8:12), „Snafuperman“ (4:34), „Stupor Duck“ (6:40), TV-Spots, Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 1 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Warner
Bildformat 2,35:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 2.0
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch
Diesen Artikel teilen

Antworten