UHD-Blu-ray-Test: Thor

0

Aus Arroganz provoziert Thor (Chris Hemsworth) vor seiner Thronbesteigung einen Krieg mit seinen Erzfeinden. Für die Tat wird er vom Vater (Anthony Hopkins) seiner Kräfte beraubt und aus dem Himmelreich Asgard verbannt. Spektakuläre Einführung des hammerschwingenden Gottessohns.

Bild: Einmal mehr verwendet Disney eine 2K-Vorlage – und einmal mehr fällt der Gewinn an Auflösung gegenüber der guten bis sehr guten Blu-ray gering aus – auch weil man mit einem Rauschfilter dem Filmkorn zu Leibe gerückt ist. Die HDR-Encodiernug ist ebenfalls keine Offenbarung, bringt Details in düs-teren Szenen aber etwas besser zur Geltung und poliert das Farbspektrum auf.

Ton: Kaum zu glauben, aber wahr: Der deutsche 7.1-Dolby-Digital-Plus-Mix der Disney-UHD-Scheibe klingt schlechter als die 5.1-Dolby-Digital-Spur der beiliegenden Blu-ray von Paramount. Zwar tönt es dank der zusätzlichen Surroundkanäle etwas räum-licher, doch in Sachen Dynamik und Bass hat die acht Jahre alte Full-HD-Scheibe die Nase klar vorn – unter anderem schön zu hören bei der Reise durch das Dimensionen-Portal (16:33). O-Ton-Fans kommen zwar in den Genuss einer Atmos-Abmischung, doch die klingt ähnlich saft- und kraftlos.

Extras: Das komplette Bonusmaterial befindet sich auf der beiliegenden Blu-ray: Audiokommentar, „Marvel Einstellung: Der Berater“ (3:57), „Von Asgard zur Erde“ (19:42), „Unser furchtloser Anführer“ (3:18), „Die Zusammenstellung der Truppe“ (4:44), „Zeit des Hammers“ (6:14), „Die Erschaffung von Laufey“ (5:33), „Die Musik der Götter“ (2:05), „Eine Unterhaltung“ (2:23), „Der Weg zu den Avengers“ (2:57), entfallene Szenen (24:34), Trailer, Film auf DVD, Digitalkopie. 

Die Wertung 
Film5 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität4 von 6 Punkten
Bonusmaterial3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterDisney
Bildformat2,35:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur DeutschDolby Digital Plus 7.1
Tonspur EnglischDolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertiteldeutsch, englisch

 

Antworten