UHD-Blu-ray-Test: Captain America

0

Im Zweiten Weltkrieg entdeckt der Nazi Johann Schmidt (Hugo Weaving) ein Artefakt, mit dessen Energie er Superwaffen baut, um nach der Weltherrschaft zu greifen. Das will niemand Geringeres als Captain America (Chris Evans) verhindern. Starke Premiere von Marvels legendärem Comic-Helden.

Bild: Eine auf Hochglanz polierte Optik darf man nicht erwarten, denn mit entsättigten Brauntönen und einem eingeschränkten Kontrast visualisieren die Macher Zweite-Weltkrieg-Optik. An dieser künstlerischen Ausrichtung ändert die UHD wenig. Die HDR-Behandlung lässt die Farben sogar noch desaturierter wirken und sattes Schwarz sucht man in dunklen Szenen nach wie vor vergebens. Auch der Zugewinn an Detailzeichnung ist gering, was an der 2K-Vorlage und dem eingesetzten Weichzeichner liegt.    

Ton: Trotz zwei zusätzlicher Surround-Kanäle und einer höheren Bitrate (0,8 statt 0,6 Mbit/s) klingt die deutsche 7.1-Dolby-Digital-Plus-Spur der UHD-Disc weniger wuchtig und dynamisch als der 5.1-Dolby-Digital-Track der Blu-ray. Die Direktionalität und Räumlichkeit ist hingegen nach wie vor vorbildlich. Auch der englische Dolby-Atmos-Upmix tönt merklich zurückhaltender als der 7.1-HD-Track auf der Blu-ray. Disney sollte diese familienfreundliche Dynamik-Reduktion umgehend beenden.      

Extras: Nur auf der Blu-ray finden sich: Audiokommentar, „Marvel Einstellung: Etwas Lustiges geschah auf dem Weg zu Thors Hammer“ (4:03), „Ausstattung eines Helden“ (10:52), „Howling Commandos“ (6:07), „Erweiterte Technologie“ (5:43), „Die Verwandlung“ (8:50), „Hinter dem Schädel“ (10:24), „Captain Americas Wurzeln“ (3:55), „Das Zusammentreffen beginnt“ (1:47), entfallene Szenen (5:32), Trailer

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Disney
Bildformat 2,35:1 (2160/24p/HDR)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 7.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 7.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten