TV-Hersteller TCL Multimedia wird zu TCL Electronics

0

Die TCL Multimedia Technology Holdings Limited hat kürzlich die offizielle Umbenennung des Unternehmens in TCL Electronics Holdings Limited (TCL Electronics) bekanntgegeben. Die Ankündigung folgt auf den erfolgreichen Abschluss des formellen Verfahrens zur Namensänderung sowie der Zustimmung durch den Vorstand und die Aktionäre.

Der neue Name spiegelt die breiter angelegte Strategie des Unternehmens hinsichtlich Unternehmenstransformation und Diversifikation wider und stärkt TCLs Position als eine der führenden globalen Marken für Unterhaltungselektronik. TCL Electronics hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wachstumstreiber zu schaffen und dabei weiter in das bestehende TV-Geschäft, insbesondere in Segmente wie Smart Internet TV, Smart AV, Smart Home und Commercial Display zu investieren und diese weiter auszubauen.

„Der Name TCL Electronics spiegelt das nun erhältliche umfangreichere Produkt- und Serviceangebot des Unternehmens wider und hilft uns dabei, unsere globalen Ziele zu erreichen“, erklärt Tomson Li, Chairman und CEO der TCL Corporation.

Im Juni 2018 hat TCL Electronics die Akquisition von TCL Commercial Information Technology (Huizhou) Co., Ltd., einem wichtigen Vermögenswert der TCL Corporation, bekanntgegeben. Das Unternehmen möchte damit sein Geschäftsmodell von B2C auf B2B erweitern und in das Geschäft für gewerbliche genutzte Displays eintreten. Mit dem Zukauf bietet das Unternehmen Geschäftskunden zukünftig maßgeschneiderte Displays und intelligente Lösungen, die in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden können. Im April 2018 hatte das Unternehmen die Berechtigung zur Markennutzung der japanischen Onkyo Corporation erhalten. Dies ermöglicht dem Unternehmen, in den Smart AV-Markt einzutreten und Kunden mit Hilfe seiner TV-Produkte exklusive audiovisuelle und Home Entertainment-Erlebnisse zu bieten.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]