Trotz kleinem Rückgang voll im Trend: Vinyl

0

Die jüngsten Zahlen der GFK beleben, dass sich die Schallplatte wacker schlägt. Mit einem Umsatzanteil von 4.4 Prozent am Musik-Gesamtmarkt ist das Format minimal rückläufig, kann seinen Platz als Nischen-Format jedoch noch lange Zeit behaupten.

Man glaubt es nicht, dass ein analoges Audioformat in Zeiten von Streaming noch eine Chance hat. Der Charme der Schallplatte erhält sich weiter und auch neue Künstler bringen ihre Musikstücke immer öfter auf Vinyl auf den Markt. Seit 2007 stiegen die Vinyl-Verkäufe, Schallplatten waren wieder „hip“. Jetzt scheint man jedoch den Peak in der Zielgruppe Musik erreicht zu haben. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten