Sony kündigt vier neue TV-Modellreihen mit 4K/HDR an

0

Den CES-Auftakt im Januar 2019 nutzte Sony um seine neuen Premium-TVs der „Master Series“ in den Vordergrund zu stellen. Rund einen Monat später gibt der japanische Hersteller detailreiche Informationen über seine Mittelklasse-Modelle XG83, XG81, XG80 und XG70 bekannt.

Alle Modelle unterstützen 4K/60p Signale mit HDR (HDR10 und HLG). Die Modelle sind in Bildschirmdiagonalen von 43 Zoll bis 75 Zoll erhältlich. Die Vorzeige-Modelle der XG83-Serie setzen auf einen leistungsstarken 4K HDR X1 Prozessor mit Object-based HDR-Remaster, Super Bit Mapping HDR-Technologie sowie 4K X-Reality Pro. Diese Features waren in den letzten Jahren nur den High-End Modellen vorbehalten.

Die XG81 & XG80 sind die „Brot und Butter“-Modelle von Sony. Die Serien unterscheiden sich eigentlich nur im Design bzw. den Standfüßen. Ansonsten liefern die Fernseher mit Triluminos Display und 4K X-Reality Pro eine ansehnliche Bildperformance ab.

Die XG70 Serie unterscheidet sich ebenfalls im Design von den darüber liegenden Modellreihen. Der größte Unterschied ist jedoch das fehlende Android TV Betriebssystem. Die XG70 Modelle setzen auf ein vereinfachtes OS mit Internetbrowser, Netflix- und Youtube-App. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]