Sky Go stellt Webbrowser-Unterstützung ein

0

Pay TV-Anbieter Sky wird bereits November/Dezember 2018 sein Sky Go Streaming-Angebot nicht mehr über Webbrowser anbieten. Das Portal skygo.de wird dann eingestellt bzw. verweist dann auf die Sky Go App, die bereits für PC und Mac heruntergeladen werden kann.

Das soll vor allem der Vereinfachung und Maximierung der Kompatibilität dienen. So muss Sky Go nicht für unzählige Konfigurationen und Webbrowser optimiert werden, sondern kann über App-Updates optimal gesteuert werden. Leider entsteht dadurch jetzt eine Lücke auf diversen Streaming-Playern, die Sky Go über den integrierten Webbrowser empfangen konnten. Z.B. für den Fire TV wird keine entsprechende App bereitgestellt. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten