Samsung bestätigt Q8D QLED-TVs mit direktem LED-Backlight

0

Mit dem Q8D1 präsentiert Samsung Electronics beim IFA Innovations Media Briefing in Berlin seinen zweiten QLED TV mit Direct LED-Technologie und unterstützt das Top-Modell Q9FN im High-End und mittleren Preissegment. Der Q8D in den Bildschirmgrößen 75 (189 cm), 65 (163 cm) und 55 Zoll (138 cm) soll die Vorzüge der 2018 QLEDs mit verbesserter Direct LED-Technologie einem größeren Käuferkreis zugänglich machen.

Die Technologie Direct Full Array soll beim Q8D für bessere Schwarzwerte und klare Kontraste bei zugleich hohem Farbvolumen sorgen. Es handelt sich dabei um echtes Direct LED, bei dem sich die Leuchtdioden vollflächig hinter dem Panel befinden. So können einzelne Bereiche des Bildschirms gezielt angesteuert bzw. vollständig aus- oder eingeschaltet werden. Dunkle Bildpassagen können dadurch in der Theorie komplett schwarz dargestellt werden, zugleich lassen sich mit dieser Technologie hohe Helligkeitswerte erzielen. Die Ultra Black Elite-Technologie soll störende Bildschirmreflexionen noch besser herausgefiltern.

Der Bildprozessor Q Engine berechnet Kontraste, Farben sowie HDR-Metadaten und passt das TV-Bild automatisch an die Umgebungsbeleuchtung an. Q HDR 1500 möchte für eine präzise HDR-Darstellung sorgen. Inhalte, die HDR10+, also die Echtzeitverarbeitung dynamischer Metadaten, unterstützen, gibt der Q8D ebenfalls wieder. So können Zuschauer Filmerlebnisse mit differenzierter Helligkeit und detaillierter Farbwiedergabe genießen.

Pünktlich zum Herbstgeschäft sind die Samsung Q8D Modelle im Handel erhältlich (August 2018). Die Preisempfehlungen lauten 2.199 Euro für das 55 Zoll, 3.099 Euro für das 65 Zoll und 4.199 Euro für das 75 Zoll Modell. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]