PASSAGIER 23: Ab 25. Januar 2019 auf DVD erhältlich!

0

Auf dem Kreuzfahrtschiff so richtig ausspannen, das war der Plan von Martin Schwartz und seiner Familie. Doch der Urlaub wird für den Familienvater zum Albtraum und für seine Frau und seinen Sohn zur Reise ohne Wiederkehr. Von den beiden fehlt plötzlich jede Spur. Was ist bloß geschehen? Fünf Jahre vergehen, bis eines Tages der Teddy des vermissten Sohnes auftaucht. Schwartz kehrt an den Ort seines tragischen Schicksalsschlags zurück und beschließt, die Ermittlungen an Deck wiederaufzunehmen. Welche dunklen Geheimnisse birgt die „Sirius“?

In den Hauptrollen der Bestsellerverfilmung nach der gleichnamigen Vorlage von Sebastian Fitzek überzeugen Lucas Gregorowicz („Lammbock – Alles in Handarbeit“) und Picco von Groote („Starfighter – Sie wollten den Himmel erobern“). In weiteren Rollen spielen Oliver Mommsen („Bremer Tatort“), Kim Riedle („Verbotene Liebe“), Liane Forestieri („Lena Lorenz“) u. v. m.. Für die Regie zeichnet Alexander Dierbach verantwortlich, der bereits für „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ bekannt ist. PASSAGIER 23 – VERSCHWUNDEN AUF HOHER SEE wird am 13. Dezember 2018 zur Primetime auf RTL ausgestrahlt.

Über den Film
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 23 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt …
Der Polizeipsychologe Martin Schwartz (Lukas Gregorowicz) hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sirius“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Doch dann bekommt er einen außergewöhnlichen Anruf: Er müsse unbedingt an Bord der „Sirius“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sirius“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes …

Diesen Artikel teilen

Antworten