One for All WM6681 (Test)

0

Gasdruckfedern kannte man bisher unter anderem von der Kofferraumklappe des Autos, damit diese langsam nach oben fährt. One for All setzt diese Technik jetzt erstmals auch bei einer Wandhalterung ein. Die WM 6681 vertraut auf eine ausgeklügelte Mechanik aus Gasdruck- und Torsionsfeder, damit sich der Flachbildfernseher ohne großen Aufwand an die gewünschte Stelle manövrieren lässt. Die Halterung schultert Flat-TVs mit einer Diagonalen zwischen 32 und 84 Zoll, das Höchstgewicht der Apparate darf 30 Kilogramm betragen. Der erste Blick in den Karton bereitet viel Freude: Die wenigen Komponenten sind übersichtlich und sicher in Schaumstoff eingebettet, zwei Plastikboxen beinhalten Schrauben, Dübel, Unterlegscheiben und sogar einen Bleistift, um mit der Wandmontage sofort beginnen zu können. Die komplette Konstruktion besteht nur aus zwei Teilen: der Halteplatte mit der Gasdruckfeder und den beweglichen Armen sowie dem Rahmen, der an der Rückseite des Fernsehers montiert wird. Unterstützt werden die VESA-Maße 200 x 200, 300 x 300, 400 x 400 und 600 x 400.

Bohrschablone gehört dazu

An eine Schablone, um alle benötigten Bohrlöcher flott an der Wand zu markieren, hat One for All glücklicherweise gedacht. So kann man sich umständliches Ausmessen ersparen, eine tückische Fehlerquelle entfällt. Feinjustierungen sind auch noch nachträglich möglich. Ist der Rahmen am Flat-TV festgeschraubt und die Haltekonstruktion an der Wand befestigt, wird der Fernseher nur noch eingehängt und gesichert. Der Zeitaufwand ist sehr überschaubar.

Drehen, neigen, und alles ohne Kraftaufwand: Die Gasdruckfeder der One for All WM 6681 ermöglicht butterweiche Bewegungen. Ein cleveres Kabelmanagement-System verhindert störenden Strippensalat.

Bis auf 7 Zentimeter lässt sich der TV-Apparat jetzt an die Wand heranfahren, in den Raum ragt er maximal 72 Zentimeter hinein. Alle Teile wirken hochwertig, massiv und stabil – zum Einsatz kommen Aluminium und Kohlenstoff-Stahl –, die Kabel lassen sich dezent verlegen. Der Fernseher kann jetzt mit minimalem Kraftaufwand ruckel-frei bewegt werden. Links und rechts besteht jeweils eine Drehmöglichkeit um 90 Grad, hinzu kommt eine Neigefähigkeit von 15 Grad. Ungünstige Sonneneinstrahlung gehört damit der Vergangenheit an. In der Parkposition sorgt eine magnetische Verriegelung für optimale Sicherheit. Weiche Polster am Rahmen verhindern Kratzer am Gehäuse des Fernsehers. 

Der Testbericht One for All WM6681 (Gesamtwertung: sehr gut, Preis/UVP: 400 Euro) ist in audiovision Ausgabe 12-2017 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit

sehr gut

Diese Innovation macht Sinn: Die Gasdruckfeder der Wandhalterung WM 6681 erhöht den Bedienkomfort ungemein. So gleitet der Flat-TV butterweich an die gewünschte Position.
Jochen Wieloch

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]