Neuer 77 Zoll OLED von B&O ist ganz schön beweglich

0

Bang & Olufsen hat auf der Milan Design Week seinen neuen 4K OLED Fernseher „Beovision Harmony“ vorgestellt. Das Besondere: Der 77 Zöller bringt mit einem ausgeklügelten Mechanismus seine Lautsprecher und das Display in Position.

Die Produkte von B&O leben nicht nur von ihrer Verarbeitung mit hochwertigen Materialien, es wird auch viel wert auf die audiovisuelle Präsentation gelegt. Der 77 Zoll 4K OLED unterstützt daher auch Dolby Vision HDR, Apple AirPlay 2, Chromecast usw. Als Betriebssystem kommt LGs webOS 4.5 zum Einsatz. Im ausgeschaltetem Zustand verdecken die Lautsprecher einen großen Teil des Displays. So wirkt das Panel nicht allzu sehr wie ein „schwarzes Loch“ sondern eher wie ein „Rahmen“ für die Lautsprecher. Sobald der Fernseher in Betrieb genommen wird, fährt das Display nach oben und die Lautsprecher „entfalten“ sich wie Schmetterlingsflügel.

Für Features, Style und einmalige Präsentation hat Bang & Olufsen aber auch einen satten Preis ausgerufen. Mit 18.500 Euro ist man mit dabei! (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten