Netflix überarbeitet seine Smart-TV-Oberfläche

0

Die Optimierung der Benutzererfahrung hat bei Netflix eine hohe Priorität. Nach detaillierter Analysen und Tests passt Netflix ab sofort seine Menüoberflächen seiner Smart TV Apps an. Damit soll auch sichergestellt werden, dass das Netflix-Erlebnis auch mit Fernbedienungen mit wenig Knöpfen einfach und intuitiv verläuft.

Netflix setzt gleich an mehreren Punkten an. Die suche nach Inhalten und Einzeltitel ist jetzt noch einfacher. Eine Kontext-Suche verbindet nun auch Titel, die auf eine bestimmte Serie oder Film basieren. Dem Nutzer soll damit geholfen werden sich zwischen einem längeren (Film) oder kürzeren (Serien-Folge) Netflix-Vergnügen zu entscheiden. Der Zugriff auf „Meine Liste“ wurde zudem vereinfacht. Diese Option war für viele Nutzer „zu viele Klicks entfernt“. Der optimierte Zugang soll in den Tests durchweg positiv abgeschnitten haben.

Viele Nutzer werden die Unterschiede vielleicht gar nicht bemerken. Netflix jedoch wird sicherlich eine verlängerte Nutzungsdauer sowie eine bessere Kundenbindung beobachten können. Bei mehreren Millionen Abonnenten macht dies vielleicht nur ein paar Prozentpunkte unterschied, diese sind aber am Ende entscheidend um im Konkurrenzkampf am Streaming-Markt mithalten zu können. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]