KEF Space One (Test)

0

KEFs hochwertiger Kopfhörer ist in zwei Varianten erhältlich: entweder kabelgebunden für 330 Euro mit 3,5-mm-Aux-Anschluss (unser Testgerät) oder als Wireless-Variante mit Bluetooth für 400 Euro. Beide verwenden hochwertige Materialien und setzen (wie beim Gravity One dank Kooperation mit Porsche Design) bei den Bügeln auf gebürstetes Aluminium, die Ohrmuscheln warten mit feinem, gut gepolstertem Leder auf.

Entsprechend hoch ist der Tragekomfort, der auch dank schweißabweisendem Material stundenlangen Musikgenuss ermöglicht. Dennoch sollte man das hohe Gewicht von 265 Gramm nicht unterschätzen. Das hat jedoch seinen guten Grund, denn hier wurden 40-mm-Treiber und 20 mm große Magnete verbaut. Obendrein ist aktives Noise Cancelling zuschaltbar, das mit einer AAA-Batterie im rechten Ohrhörer gespeist wird. Um diese einzulegen, ist jedoch Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Mechanismus zum Öffnen ist gut versteckt.

Komplett abgeschirmt

Dank zuschaltbarer Geräuschunterdrückung ist man fast komplett von der Umwelt abgeschottet und kann umso besser das harmonische Klangbild genießen. Der Sound kommt mit gutem Volumen und lebendigen Höhen druckvoll rüber. Allerdings drängt sich der Bass mitunter etwas auf. Bei sehr hoher Lautstärke verzerrt sich die Kulisse ein wenig. Klangliche Einstellmöglichkeiten sucht man vergeblich, ebenso wie ein Mikrofon als Freisprechfunktion. Im Lieferumfang findet sich neben dem Klinkenkabel samt Flugzeug-Adapter ein großes Case für den Transport samt Ledertäschchen für das Kabel. Der Kopfhörer lässt sich jedoch nicht einklappen, nur die Ohrmuscheln sind drehbar.

Der Testbericht KEF Space One (Gesamtwertung: sehr gut, Preis/UVP: 330 Euro) ist in audiovision Ausgabe 4-2018 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit


Warning: A non-numeric value encountered in /is/htdocs/wp1095342_5X7YHMUNKB/www/wp-content/themes/smart-mag/blocks/review.php on line 59
sehr gut

Der elegante Over-Ear-Kopfhörer liegt bequem auf und gefällt mit Noise Cancelling, großem Klangspektrum und wuchtigen Bässen.
Thomas Stuchlik

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]