JBL Link 20 (Test)

0

Lautsprecher mit Sprachsteuerung erobern immer mehr Lebensbereiche und sind längst nicht mehr nur auf die eigenen vier Wände beschränkt. Der 21 Zentimeter hohe und knapp ein Kilogramm leichte JBL Link 20 eignet sich perfekt für Einsätze im Park oder auf der Gartenparty, weil er Regen aushält, sogar mal ins Wasser getaucht werden darf und zudem für maximale Flexibilität per Akku betrieben wird. Der Lithium-Ionen-Akku mit 6.000 mAh hält bis zu zehn Stunden und ist nach rund 4,5 Stunden über USB-Kabel wieder geladen. Zum Lieferumfang gehören ein Netzteil und ein USB-Kabel. Die gummierte Unterseite des Link 20 gestattet einen sicheren Stand, auf der Oberseite hat man Zugriff auf Lautstärke, Bluetooth, Wiedergabe und Pause, der Druckknopf zur Aktivierung des Google-Assistenten sitzt leider recht stramm. Auf der Rückseite kann man das Mikro ausschalten und sieht über fünf kleine LEDs, wie viel Saft der Akku noch hat. Auf den Sprachbefehl „OK Google“ reagiert der JBL sehr zuverlässig – auch aus größerer Distanz in entfernteren Räumen lauscht die Box sofort, wenn man sie mit moderater Stimmlautstärke anspricht und nach Wetterinfos, Aktienkursen, Lieblingssongs oder Fußballergebnissen fragt. Dank Chromecast stehen alle gängigen und beliebten Musik-Streamingdienste zur Verfügung. Eingerichtet ist die Box blitzschnell über „Google Home“, im WLAN wird der Lautsprecher eigenständig gefunden und eingerichtet.

Besser als Amazons Echo

Der Link 20 streamt Musik direkt aus der Cloud mit 24 Bit und 96 Kilohertz. Klanglich bietet die kompakte Box mehr, als man von einem Outdoor-Lautsprecher erwarten kann, und übertrumpft Amazons Echo deutlich, der ebenfalls auf verbale Kommandos reagiert. Das Soundbild ist insgesamt ausgewogen, die Sprachverständlichkeit ordentlich. Wenig überraschend sind die Bässe ob des kleinen Gehäuses nicht überwältigend, aber trotzdem akzeptabel. Würde der JBL noch ein bisschen freier und dynamischer aufspielen, käme er einem sehr guten Gesamtergebnis noch näher.

Der Testbericht JBL Link 20 (Gesamtwertung: gut, Preis/UVP: 200 Euro) ist in audiovision Ausgabe 2-2018 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit

gut

Im JBL Link 20 erobert die Sprachsteuerung eine Outdoor-Box. Der integrierte Akku und der gute Klang machen ihn zum idealen Begleiter.
Jochen Wieloch

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]