Japan denkt weiter: NHK präsentiert 8K Kamera mit 240p Zeitlupenaufnahme

0

Während sich in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft HD und Full-HD noch nicht komplett durchgesetzt haben, denkt Japan schon zwei Schritte weiter. Der Rundfunksender NHK wird auf der Fachmesse NAB 2018 in Las Vegas eine 8K Kamera mit 240Hz Zeitlupenmodus vorstellen. 

Mit der neuen Lösung sind detailreiche Zeitlupenaufnahmen möglich. Ein Einsatz zu den Olympischen Spielen 2020 in Japan ist nicht unwahrscheinlich. Bis dahin soll auch bereits eine flächendeckende 8K-Übertragung in Japan stehen. Doch die neue Kamera von NHK lässt sich nicht nur für Zeitlupen einsetzen, auch 4K, und 8K Inhalte mit erhöhter Bildwiederholungsfrequenz lassen sich damit ohne Probleme bereitstellen.

Mehr Pixel verlangen bei bewegten Bildern auch nach einer erhöhten Bildwiederholungsfrequenz. Ansonsten kommt es zu Schlieren und Unschärfen bei der Darstellung. Vor allem bei Events wie den Olympischen Spielen, gibt es natürlich genug bewegte Bilder zum einfangen. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]