Blu-ray-Test: Rachels Hochzeit

vom 05.08.11 | 17:09

Blu-ray-Test: Rachels Hochzeit Nach etlichen Entziehungs­kuren kehrt Kim (Anne Hathaway) zur Hochzeit ihrer Schwester nach Hause zurück. Doch mit ihrer ehrlichen wie egozentrischen Art bringt sie schnell unterdrückte Familienspannungen zum Ausbruch. Kammerspielartig inszeniertes Psychodrama von "Das Schweigen der Lämmer"-Regisseur Jonathan Demme.

Bild: Optisch und inszenatorisch erinnert der Film an ein Hochzeitsvideo. Bewegungsunschärfen, wenig Tiefe und maue Kontraste ersticken HD-Feeling im Keim.  
    
Ton: Auch tonal setzt man auf Reality und verwendet oft On-Set-Sound (siehe Fakten-Check). Entsprechend bescheiden/unausgeglichen fällt die Qualität von Dialogen und Effekten aus.    

Extras: Zwei Audiokommentare, "Die Musik im Film" (7:47), "Hinter den Kulissen" (15:48), Interviews (49:20), entfallene Szenen (18:52), Trailer.


Die Wertung   
Film
4 von 6 Punkten
Bildqualität
2 von 6 Punkten
Tonqualität
2 von 6 Punkten
Bonusmaterial
4 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten
 
Anbieter
Sony
Originaltitel
Rachel Getting Married
Laufzeit
113 Minuten
FSK
ab 16 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Ton Deutsch
Dolby TrueHD 5.1
Ton Englisch
Dolby TrueHD 5.1
BD-Live ja

 

 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

26.11. 2014 | 10:28

Blu-ray-Test: Rain Man Um einen millionenschweren Erbteil zu erpressen, entführt der egozentrische Charlie Babbitt (Tom Cruise) seinen autistischen Bruder (Dustin Hoffman). Doch auf der Fahrt durch die USA kommt sich das ungleiche Paar unerwartet näher. Das bewegende Drama wurde mit vier Oscars prämiert.
Den ganzen Beitrag lesen

26.11. 2014 | 10:20

Blu-ray-Test: The Last Will and Testament  of Rosalind Leigh Im Haus seiner verstorbenen Mutter erwartet Antiquitätenhändler Leon (Aaron Poole) zwischen viel religiösem Plunder auch etwas Böses. Atmos­phärisch beängstigend, visuell faszinierend: Der Spanier Rodrigo Gudiño schuf mit seinem Regiedebüt eine Genre-Perle, Fans von Blut und vordergründigen Schocks sind hier aber im falschen Film.
Den ganzen Beitrag lesen

25.11. 2014 | 10:22

Blu-ray-Test: Ghostbusters 2 In ihrem zweiten Leinwand-Abenteuer müssen die Ghostbusters nicht nur gegen den bösen Karpatenfürsten Vigo antreten, sondern New York auch von rosarotem Schleim befreien. Trotz Original-Besetzung leider nicht annähernd so lustig wie Teil 1.
Den ganzen Beitrag lesen

25.11. 2014 | 10:20

Blu-ray-Test: Ghostbusters - Deluxe Edition Mit coolen Sprüchen und Protonenbeschleunigern machten die Ghostbus­ters vor 30 Jahren Jagd auf paranormale Phänomene in New York. Die Kultkomödie, die auch zusammen mit Teil 2 (Test rechts) im Blu-ray-Doppelpack erscheint, lockte hierzulande vier Millionen Zuschauer ins Kino. 
Den ganzen Beitrag lesen

24.11. 2014 | 10:52

Blu-ray-Test: Kite Um die Ermordung ihrer Eltern zu rächen, lässt sich Teenagerin Sawa (India Eisley) von einem korrupten Cop (Samuel L. Jackson) zur Killerin ausbilden. Das US-Remake des Kult-Anime kommt zwar mit stylischer Optik und mancher Gewaltspitze daher, kann aber dem asiatischen Original nicht die Kugel reichen. Auch als 3D-Blu-ray erhältlich.
Den ganzen Beitrag lesen

24.11. 2014 | 10:39

Blu-ray-Test: Die Abenteuer von  Mr. Peabody & Sherman 3D Königssohn und Halbgott Hercules (Kellan Lutz) kämpft im antiken Griechenland gegen die Tyrannei seines Ziehvaters (Scott Adkins) und für eine verbotene Liebe (Gaia Weiss). Der einstige Big-Budget-Regisseur Renny Harlin („Cliffhanger“, „Stirb Langsam 2“) lässt historische Vorlagen beiseite und konzertiert sich auf die Action.
Den ganzen Beitrag lesen

21.11. 2014 | 10:53

Blu-ray-Test: Die Abenteuer von  Mr. Peabody & Sherman Der hochintelligente Hund Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman reisen per Zeitmaschine durch die Geschichte – was von einer Beinahe-Katastrophe zur nächsten führt. Rasanter Animationsspaß, der auf dem 50er-Jahre-Cartoon basiert.
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 
hermes kelly 282
Kommentar bearbeiten
Gerald239
Kommentar #1 vom 29.03.2014, 13:34
hermes bags celebrities 34c audiovision online - Blu-ray-Test: Rachels Hochzeit
<a href="http://ep-manhand.com/grace-kelly-bag-hermes-hermes-kelly-28-560 4.asp" >hermes kelly 282</a>

Aktuelle Heimkino-Meldungen

aktuelle Tests

audiovision - Ausgabe 12/14

Die neuesten Threads im Forum

Forum
  • Kaufratgeber für Multiroomanlage gesucht
    Hallo zusammen, ich bin jetzt seit etwa einem halben Jahr auf der Suche nach einer Anlage mit der ich mein gesamtes Haus beschallen kann ohne Strippen ziehen zu müssen. Ich lese diverse technische Da ...
  • Teufel Vs jumo
    Könnt ihr mir bitte weiter helfen!!! Und mir eure Meinung schreiben welches 5.1beziehungsweise Set besser sei!!!? Ultima 20mk2 oder doch Jamo S 628 HCS- Set bitte wirklich um Hilfe und würde mich echt ...
  • Mission SX4
    Hallo, der Test des Boxen-Sets der SX-Serie von Mission ist ja bereits über 2 Jahre alt. Dennoch ist das Thema für mich aktuell geworden, da ich bei der Suche nach neuen Standlautsprechern, vor kurze ...
  • Verständnisfrage zum Bassmanagement
    Hallo, bislang habe ich geglaubt, daß alle LS, die ich im Receiver-Setup auf "small" stelle ab der Trennfrequenz (z.B. 80 Hz) das Signal abgeregelt bekommen, weil dieser Bassanteil zum Subwoofer gele ...
  • Diskussion zum Test der Teufel Cinebar 52 THX in audiovision 12-2014
    Hier können Sie sich mit anderen Mitgliedern und der audiovision-Redaktion über den Test der Soundbar Teufel Cinebar 52 THX austauschen. Viel Spaß! ...

Zum audiovision-Forum

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests
eingestellt am: 29.09. 2014 | 09:57

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €Als erster Receiver bietet Onkyos neuer THX-Select-Receiver TX-NR 838 nicht nur HDMI 2.0, sondern akzeptiert den für UHD wichtigen Kopierschutz HDCP 2.2.

Der TX-NR 838 ist dank seiner innovativen HDCP-2.2-Unterstützung (Kasten rechts), wofür es von uns gleich mal das entsprechende Prädikat gibt, für die Ultra-HD-Zukunft besser gerüstet als sein Vorgänger (Test in audiovision 9-2013). An anderer Stelle bekommt der Käufer hingegen weniger: So fehlt der Audio-Equalizer, was wertvolle Punkte kostet.

eingestellt am: 26.09. 2014 | 13:21

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €Onkyos TX-NR 737 begeistert neben gutem Klang durch viele Neuheiten wie Dolby Atmos und HDCP 2.2: Da kann die UHD-Zukunft kommen. 


Mit 900 Euro ist Onkyos TX-NR 737 nach dem 636 (Test in audiovision 8-2014) aus gleichem Hause der derzeit günstigste Verstärker, der Dolbys neues 3D-Tonformat Atmos beherrscht. Dank HDMI 2.0 und HDCP 2.2 ist der „THX Select 2 Plus“-zertifizierte Receiver zudem für die 4K-Blu-ray gerüstet, die 2015 auf den Markt kommen soll.  

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse