Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt

vom 03.05.10 | 14:59

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen WeltWissenschaftler einer Forschungsstation am Südpol stoßen auf ein sich immer wieder veränderndes außerirdisches Ungeheuer. Schon bald müssen sich die Männer fragen, wer von ihnen bereits mit dem Alien infiziert ist. John Carpenters geniales Remake des SciFi-Horror-Klassikers von 1951 ist trotz FSK16-Freigabe ungeschnitten (siehe Fakten-Check).                                      

Bildqualität:
Die mangelnde Kantenschärfe und die Detailarmut, die auch auf den übermäßigen Einsatz eines Rauschfilters zurückzuführen sein dürften, ersticken HD-Wow-Momente im Keim. Richtig scharf wirkt der Cinemascope-Transfer nur bei Nahaufnahmen (81:44, 82:47). Trotz niedrigem Verschmutzungsgrad reicht es so nur für drei Punkte.

Tonqualität: Der 5.1-Upmix verfügt über eine hohe Direktionalität, wie die Eröffnungsszene eindrucksvoll belegt. Passend zu den Geschehnissen auf der Leinwand werden die jeweiligen Boxen angesprochen. Auch die Dialoge kommen einzig aus dem Center und übersprechen nicht in die Fronts. Der dünnen Musik und den teils kratzigen Effekten hört man allerdings das Alter in jeder Einstellung an.  

Extras: Regisseur John Carpenter und Hauptdarsteller Kurt Russell liefern einen der besten Audiokommentare aller Zeiten ab. Produziert wurde der Track, wie übrigens das komplette Bonusmaterial, für die amerikanische Laserdisc aus dem Jahr 1995. Mindestens genauso empfehlenswert ist die 84-minütige Retro-Dokumentation "Der Terror nimmt Gestalt an". Dazu gesellen sich Texttafeln, Bilderagalerien, der Kino­trailer und ein Bild-in-Bild-Track, der allerdings nur das vorhandene Bonusmaterial wiederverwertet.

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt
Die Bild-in-Bild-Spur recycelt lediglich bekannte Inhalte.


Die Wertung   
Film
6 von 6 Punkten
Bildqualität
3 von 6 Punkten
Tonqualität
3 von 6 Punkten
Bonusmaterial
4 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten
 
Anbieter
Universal
Originaltitel
The Thing
Laufzeit
108
FSK
ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Wende-Cover ja
BD-Live nein
Ton Deutsch
DTS 5.1
Ton Englisch
DTS-HD Master Audio 5.1 
Erhältlich ja

 
Dieser und viele weitere Blu-ray- und DVD-Tests sind in der audiovision 5/2010 erschienen.  


 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

22.10. 2014 | 11:14

Blu-ray-Test: ZZ Top – Live at Montreux 2013Dass es auf dem jährlichen Jazz-Festival im schweizerischen Montreux nicht nur Jazz zu hören gibt, beweisen die Hard-Rocker von ZZ Top einmal mehr. Auf der Setlist standen gediegene Klassiker wie „La Grange“, „Legs“ und „Pincushion“. Als Bonus gibt es zwei Interviews mit den Langbärten (11:46).
Den ganzen Beitrag lesen

22.10. 2014 | 11:11

Blu-ray-Test: Ian Anderson – Thick as a Brick Als Gründer und Frontmann der Progressive-Rocker „Jethro Tull“ schrieb Ian Anderson Musik­geschichte. 2012 entstand sein Album „Thick as a brick 2“ als Fortsetzung zum damaligen Kultalbum. Auf der Blu-ray befindet sich ein Auftritt in Island, der beide Teile vereint.
Den ganzen Beitrag lesen

22.10. 2014 | 11:07

Blu-ray-Test: Twin Peaks – The Entire Mystery Das aus zehn Blu-ray-Discs bestehende Set macht seinem Namen „The Entire Mystery“ alle Ehre, birgt es doch nicht nur David Lynchs komplette TV-Serie inklusive der amerikanischen und europäischen Version des Pilotfilms, sondern auch das Kino-Prequel „Fire walk with me“.
Den ganzen Beitrag lesen

21.10. 2014 | 10:28

DVD-Test: The Americans – Season 1Als Ehepaar getarnt spionieren zwei russische Agenten (Matthew Rhys, Keri Russel) während des Kalten Krieges auf amerikanischem Boden. Die spannende Politthriller-Serie stammt von Joseph Weisberg („Falling Skies“), der einst für die CIA tätig war.
Den ganzen Beitrag lesen

21.10. 2014 | 10:25

Blu-ray-Test: The Americans – Season 1Stadtcop Salmander (Komiker Zahid Ali) wird ins Provinznest Hellfjord strafversetzt und bekommt es dort mit einem Mordfall zu tun. Die kultige Mystery-Krimi-Miniserie aus Skandinavien ist dank schräger Figuren, absurden Situationen und rabenschwarzem Humor ein Geheimtipp.
Den ganzen Beitrag lesen

21.10. 2014 | 10:22

Blu-ray-Test: Vikings – Season 1Im frühen Mittelalter macht sich ein Haufen Wikinger unter Führung des rebellischen Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) zum Brandschatzen nach England auf. Nach erfolgreichem Raubzug muss sich der Krieger in seiner Heimat Schweden gegen den Stammesregenten (Gabriel Byrne) behaupten.
Den ganzen Beitrag lesen

16.10. 2014 | 10:31

Blu-ray-Test: Helix – Season 1In der arktischen Forschungseinrichtung eines Pharmakonzerns untersuchen Dr.
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 

Aktuelle Heimkino-Meldungen

aktuelle Tests

audiovision - Ausgabe 11/14

Die neuesten Threads im Forum

Forum

Zum audiovision-Forum

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests
eingestellt am: 29.09. 2014 | 09:57

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €

Onkyo TX-NR 838 - AV-Receiver für 1.200 €Als erster Receiver bietet Onkyos neuer THX-Select-Receiver TX-NR 838 nicht nur HDMI 2.0, sondern akzeptiert den für UHD wichtigen Kopierschutz HDCP 2.2.

Der TX-NR 838 ist dank seiner innovativen HDCP-2.2-Unterstützung (Kasten rechts), wofür es von uns gleich mal das entsprechende Prädikat gibt, für die Ultra-HD-Zukunft besser gerüstet als sein Vorgänger (Test in audiovision 9-2013). An anderer Stelle bekommt der Käufer hingegen weniger: So fehlt der Audio-Equalizer, was wertvolle Punkte kostet.

eingestellt am: 26.09. 2014 | 13:21

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €

Onkyo TX-NR 737- AV-Receiver für 900 €Onkyos TX-NR 737 begeistert neben gutem Klang durch viele Neuheiten wie Dolby Atmos und HDCP 2.2: Da kann die UHD-Zukunft kommen. 


Mit 900 Euro ist Onkyos TX-NR 737 nach dem 636 (Test in audiovision 8-2014) aus gleichem Hause der derzeit günstigste Verstärker, der Dolbys neues 3D-Tonformat Atmos beherrscht. Dank HDMI 2.0 und HDCP 2.2 ist der „THX Select 2 Plus“-zertifizierte Receiver zudem für die 4K-Blu-ray gerüstet, die 2015 auf den Markt kommen soll.  

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse