Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt

vom 03.05.10 | 14:59

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen WeltWissenschaftler einer Forschungsstation am Südpol stoßen auf ein sich immer wieder veränderndes außerirdisches Ungeheuer. Schon bald müssen sich die Männer fragen, wer von ihnen bereits mit dem Alien infiziert ist. John Carpenters geniales Remake des SciFi-Horror-Klassikers von 1951 ist trotz FSK16-Freigabe ungeschnitten (siehe Fakten-Check).                                      

Bildqualität:
Die mangelnde Kantenschärfe und die Detailarmut, die auch auf den übermäßigen Einsatz eines Rauschfilters zurückzuführen sein dürften, ersticken HD-Wow-Momente im Keim. Richtig scharf wirkt der Cinemascope-Transfer nur bei Nahaufnahmen (81:44, 82:47). Trotz niedrigem Verschmutzungsgrad reicht es so nur für drei Punkte.

Tonqualität: Der 5.1-Upmix verfügt über eine hohe Direktionalität, wie die Eröffnungsszene eindrucksvoll belegt. Passend zu den Geschehnissen auf der Leinwand werden die jeweiligen Boxen angesprochen. Auch die Dialoge kommen einzig aus dem Center und übersprechen nicht in die Fronts. Der dünnen Musik und den teils kratzigen Effekten hört man allerdings das Alter in jeder Einstellung an.  

Extras: Regisseur John Carpenter und Hauptdarsteller Kurt Russell liefern einen der besten Audiokommentare aller Zeiten ab. Produziert wurde der Track, wie übrigens das komplette Bonusmaterial, für die amerikanische Laserdisc aus dem Jahr 1995. Mindestens genauso empfehlenswert ist die 84-minütige Retro-Dokumentation "Der Terror nimmt Gestalt an". Dazu gesellen sich Texttafeln, Bilderagalerien, der Kino­trailer und ein Bild-in-Bild-Track, der allerdings nur das vorhandene Bonusmaterial wiederverwertet.

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt
Die Bild-in-Bild-Spur recycelt lediglich bekannte Inhalte.


Die Wertung   
Film
6 von 6 Punkten
Bildqualität
3 von 6 Punkten
Tonqualität
3 von 6 Punkten
Bonusmaterial
4 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten
 
Anbieter
Universal
Originaltitel
The Thing
Laufzeit
108
FSK
ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Wende-Cover ja
BD-Live nein
Ton Deutsch
DTS 5.1
Ton Englisch
DTS-HD Master Audio 5.1 
Erhältlich ja

 
Dieser und viele weitere Blu-ray- und DVD-Tests sind in der audiovision 5/2010 erschienen.  


 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

27.03. 2015 | 10:20

Blu-ray-Test: Vanilla SkyNach einem schrecklichen Autounfall widerfahren dem erfolgreichen New Yorker Geschäftsmann David Aames (Tom Cruise) merkwürdige Dinge. Mit Hitchcock-Elementen gespicktes Remake von Alejandro Aménabars „Abre los ojos“.
Den ganzen Beitrag lesen

27.03. 2015 | 10:11

Blu-ray-Test: Die Waffen der FrauenAls sich ihre durchtriebene Chefin (Sigourney Weaver) beim Skiurlaub das Bein bricht und das Bett hüten muss, versucht die hübsche wie ehrgeizige Sekretärin Tess (Melanie Griffith) die Karriereleiter hochzuklettern. Auch nach 25 Jahren macht die für sechs Oscars nominierte Yuppie-Komödie viel Spaß.
Den ganzen Beitrag lesen

26.03. 2015 | 12:21

Blu-ray-Test: Gone Girl Just an ihrem fünften Hochzeitstag meldet Nick Dunne (Ben Affleck) seine hübsche Frau Amy (Rosamund Pike) als vermisst. Unter dem Druck der Polizei und des wachsenden Medienspektakels, bröckelt Nicks Darstellung einer glücklichen Ehe und durch sein merkwürdiges Verhalten stellt sich jeder bald dieselbe Frage: Hat er seine Frau ermordet? David Fincher liefert eine grandiose  Verfilmung von Gillian Flynns Erfolgsroman ab.
Den ganzen Beitrag lesen

26.03. 2015 | 12:18

Blu-ray-Test: Ein Tag in MiddletonEigentlich wollten George (Andy Gracis) und Edith (Vera Farmiga) ihren Kindern das Studenten­leben näherbringen, doch bei einer Führung durch das Middleton-College kommen sich der konserva­tive Herzchirurg und die exzentrische Geschäftsfrau näher. Unterhaltsame Dramedy, die aber hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.   
Den ganzen Beitrag lesen

25.03. 2015 | 10:32

Blu-ray-Test: The ImmigrantNew York, 1921: Kurz nach ihrer Einreise gerät die junge Polin Ewa (Marion Cotillard) in die Fänge des charmanten, aber durchtriebenen Bruno (Joaquin Phoenix). Der faszinierende Magier Orlando (Jeremy Renner) ist ihr einziger Ausweg. Eindrucksvoll inszenierter und stark gespielter Abgesang auf den Amerikanischen Traum.
Den ganzen Beitrag lesen

25.03. 2015 | 10:16

Blu-ray-Test: Sieben verdammt lange TageNach dem überraschenden Tod des Patriarchen müssen vier erwachsene Geschwister (u.a. Jason Bateman) unter Aufsicht ihrer gluckenhaften Mutter (Jane Fonda) sieben Tage lang jüdische Totenwache halten. Unterhaltsame wie anrührende Familien­komödie nach dem Bestseller von Jonathan Tropper.
Den ganzen Beitrag lesen

24.03. 2015 | 10:14

Blu-ray-Test: Katakomben Eine Gruppe von Archäologen (u.a. Perdita Weeks) sucht in den Katakomben von Paris nach dem legendären Stein der Weisen – und kommt dabei einem grauenvollen Geheimnis auf die Spur. Im Found-Footage-Stilinszenierter Psycho-Horror mit schwachem Start und packendem Finale. (Siehe auch Fakten-Check) .
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 

Aktuelle Heimkino-Meldungen

aktuelle Tests

audiovision - Ausgabe 04/15

Die neuesten Threads im Forum

Forum

Zum audiovision-Forum

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse