Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt

vom 03.05.10 | 14:59

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen WeltWissenschaftler einer Forschungsstation am Südpol stoßen auf ein sich immer wieder veränderndes außerirdisches Ungeheuer. Schon bald müssen sich die Männer fragen, wer von ihnen bereits mit dem Alien infiziert ist. John Carpenters geniales Remake des SciFi-Horror-Klassikers von 1951 ist trotz FSK16-Freigabe ungeschnitten (siehe Fakten-Check).                                      

Bildqualität:
Die mangelnde Kantenschärfe und die Detailarmut, die auch auf den übermäßigen Einsatz eines Rauschfilters zurückzuführen sein dürften, ersticken HD-Wow-Momente im Keim. Richtig scharf wirkt der Cinemascope-Transfer nur bei Nahaufnahmen (81:44, 82:47). Trotz niedrigem Verschmutzungsgrad reicht es so nur für drei Punkte.

Tonqualität: Der 5.1-Upmix verfügt über eine hohe Direktionalität, wie die Eröffnungsszene eindrucksvoll belegt. Passend zu den Geschehnissen auf der Leinwand werden die jeweiligen Boxen angesprochen. Auch die Dialoge kommen einzig aus dem Center und übersprechen nicht in die Fronts. Der dünnen Musik und den teils kratzigen Effekten hört man allerdings das Alter in jeder Einstellung an.  

Extras: Regisseur John Carpenter und Hauptdarsteller Kurt Russell liefern einen der besten Audiokommentare aller Zeiten ab. Produziert wurde der Track, wie übrigens das komplette Bonusmaterial, für die amerikanische Laserdisc aus dem Jahr 1995. Mindestens genauso empfehlenswert ist die 84-minütige Retro-Dokumentation "Der Terror nimmt Gestalt an". Dazu gesellen sich Texttafeln, Bilderagalerien, der Kino­trailer und ein Bild-in-Bild-Track, der allerdings nur das vorhandene Bonusmaterial wiederverwertet.

Blu-ray-Test: Das Ding aus einer anderen Welt
Die Bild-in-Bild-Spur recycelt lediglich bekannte Inhalte.


Die Wertung   
Film
6 von 6 Punkten
Bildqualität
3 von 6 Punkten
Tonqualität
3 von 6 Punkten
Bonusmaterial
4 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten
 
Anbieter
Universal
Originaltitel
The Thing
Laufzeit
108
FSK
ab 16 Jahren
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Wende-Cover ja
BD-Live nein
Ton Deutsch
DTS 5.1
Ton Englisch
DTS-HD Master Audio 5.1 
Erhältlich ja

 
Dieser und viele weitere Blu-ray- und DVD-Tests sind in der audiovision 5/2010 erschienen.  


 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

27.08. 2015 | 10:47

Blu-ray-Test: Honig im Kopf„Honig im Kopf“ ist vermutlich das größte deutsche Kino-Phänomen der letzten Jahre. Nicht zuletzt aufgrund hervorragender Mund­propaganda entwickelte die Demenz-Tragikomödie von und mit Til Schweiger ungeahnte Dauerbrenner-Qualitäten und hielt sich fast vier Monate in den Top10-Kinocharts. Zu guter Letzt brach „Honig im Kopf“ mit 6,9 Millionen Besuchern sogar Schweigers bisherigen „Keinohrhasen“-Rekord.
Den ganzen Beitrag lesen

27.08. 2015 | 10:43

Blu-ray-Test: Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes 40 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils wird eine Gruppe von Kindern im alten Eel Marsh House untergebracht. Statt vom Bomben­hagel des Zweiten Weltkrieges werden die Flüchtlinge dort von übernatürlicher Seite bedroht. Atmosphärisches Horrordrama in gepflegter Grusel-Optik, dem leider Schocks und eine originelle Story fehlen.
Den ganzen Beitrag lesen

26.08. 2015 | 10:18

Blu-ray-Test: Weg mit der Ex Max (Anton Yelchin) hat ein Problem: Seine tote Freundin will einfach nicht in ihrem Grab bleiben und macht dem Horrorfilm-Fan samt neuer Liebschaft (sexy: Alexandra Daddario) das Leben zur Hölle. Witzige wie charmante Horrorkomödie von Genre-Veteran Joe Dante („Gremlins“). Viel Blut fließt allerdings nicht.
Den ganzen Beitrag lesen

26.08. 2015 | 10:13

Blu-ray-Test: Home – 3D Alien Smek muss sich unfreiwillig mit einem Menschen-Mädchen zusammenraufen, um eine Invasion der Erde durch die bösen Grok zu verhindern. Drolliger  Animationsspaß für die ganz Kleinen.
Den ganzen Beitrag lesen

25.08. 2015 | 10:18

Blu-ray-Test: Wyrmwood – Road of the Dead – 3D Als es im australischen Busch Sternschnuppen regnet, mutiert ein Großteil der Bevölkerung zu Zombies. Einige Überlebende wehren sich mit allem, was greifbar ist. Wüster B-Movie-Splatter-Spaß, der „Mad Max“ mit „Dawn of the Dead“ kreuzt.
Den ganzen Beitrag lesen

25.08. 2015 | 10:15

Blu-ray-Test: Wild CardDer Bodyguard, Detektiv und notorische Glücksspieler Nick Wild (Jason Statham) boxt sich in Las Vegas mehr schlecht als recht durchs Leben. Für Milch-Bubi Cyrus (Michael Angarano) soll er den Baby­sitter spielen, für eine vergewaltigte und fast totgeprügelte Freundin (Dominik García-Lorido) ihre Peiniger ausfindig machen.
Den ganzen Beitrag lesen

24.08. 2015 | 10:28

Blu-ray-Test: Focus Der meisterliche Trickbetrüger Nicky (Will Smith) verliebt sich in die Nachwuchs-Gaunerin Jess (Margot Robbie) – und bringt damit seine Coups in Gefahr. Nach flotter erster Hälfte verliert die gut gespielte Gaunerkomödie leider etwas ihren Fokus.
Den ganzen Beitrag lesen


Kommentare zu diesem Artikel (einloggen zum Schreiben):

Kommentar schreiben
  • Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
Sicherheits-Code:
 

audiovision - Ausgabe 09/15

Die neuesten Threads im Forum

Forum

Zum audiovision-Forum

Geräte im Messlabor

aktuelle Tests

Die neuesten Heimkinos unserer User

aktuelle Tests
Home Theater PCvom 22.06.2009
Oberklasse
Dropzonevom 20.04.2009
Luxusklasse
Blueraycinemavom 03.04.2009
Luxusklasse
Lieblingsraumvom 23.02.2009
Luxusklasse
Matrix Cineloungevom 22.01.2009
Oberklasse