HbbTV 2.0.2 unterstützt HDR, HFR und NGA

0

Die HbbTV Association hat die neuste Version des Standards 2.0.2 bestätigt. Die Spezifikationen sehen unter anderem eine Integration von High Dynamic Range (PQ10 & HLG), High Frame Rate (HFR) und Next Generation Audio (NGA) vor. Über HbbTV verteilen die Öffentlich-Rechtlichen z.B. bereits erste Serien in 4K / HDR Qualität.

HbbTV könnte in naher Zukunft erst so richtig interessant werden. Der Standard soll Nutzern Dienste und Inhalte über Internet zur Verfügung stellen. Bislang wurden über den Service vor allem Mediatheken und zusätzliche Informationen zu laufenden Inhalten abgebildet. Mit der Erweiterung des Funktionsumfangs wird HbbTV für Senderbetreiber immer interessanter. Wie wäre es z.B. mit einer Testübertragung eines Fußballspiels mit 120Hz oder eure Lieblingsserie in 4K mit HLG-HDR?

Erste Geräte, die alle neuen Features der Version 2.0.2 unterstützen sollen aber frühestens im Frühling 2019 auf den Markt kommen. 4K Videos mit HDR können aber schon jetzt über die aktuelle HbbTV-Version dargestellt werden. (dj)

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]