Hama IR80MBT (Test)

0

Der 140 Euro teure IR80MBT von Hama sieht aus wie ein klassischer Bluetooth-Speaker. Die 22,5 Zentimeter hohe Box eignet sich aber nicht nur zum Abspielen eigener Musik von Mobilgeräten, sondern auch zum Empfang von Internetradio, ist fit für Multiroom-Streaming und App-Steuerung – und unterstützt sogar Spotify Connect.

Gewinde für Wandhalterung

Die gummierte Unterseite verleiht dem 1,3 Kilo schweren Lautsprecher einen sicheren Stand. Kupferfarbene Streifen und drei Bedientasten hübschen die schwarze Front auf. Praktisch ist das rückseitige Gewinde für eine Wandhalterung, um den IR80MBT bei Bedarf dauerhaft fest an der Wand zu verschrauben. Eine Bluetooth-Verbindung wird unkompliziert über die Mode-Taste hergestellt: Blinkt die LED-Anzeige blau, so erscheint der Hama-Lautsprecher auf Smartphone, Tablet oder PC in den Bluetooth-Einstellungen. Ist nicht nur ein IR80MBT, sondern ein Duo im Einsatz, so kann auf der Rückseite über einen Schiebeschalter eingestellt werden, dass die Box nicht im Stereo-Modus aufspielt, sondern nur den linken bzw. rechten Kanal wiedergibt. Hama liefert zur bequemen Steuerung eine Fernbedienung mit, die man von den besser ausgestatteten Internetradios her kennt. Folglich sind die meisten Tasten ohne Funktion.

Alle Stärken des Hama-Geräts reizt man über die für iOS und Android kostenlos erhältliche „UNDOK“-App aus. So wird der Lautsprecher ins WLAN eingebunden, optional auch blitzschnell per WPS. Als Quellen stehen jetzt Internetradio, lokale Musik, Bluetooth, der AUX-Eingang und Spotify zur Verfügung. Um den Streaming-Dienst zu nutzen, ist allerdings ein kostenpflichtiger Premium-Account erforderlich. Über die App lässt sich ein Multiroom-System aufbauen, außerdem lassen sich Bässe und Höhen anpassen und verschiedene vorprogrammierte Equalizer-Settings verwenden.

Klanglich überzeugt der IR80MBT durch seine saubere Stimmenwiedergabe. Höhen arbeitet die Box präzise heraus, der Bass ist für die kompakten Abmaße ordentlich, das trifft auch auf die maximale Lautstärke zu, ehe der Hama leicht zu verzerren beginnt. Das tonale Grundsetup könnte phasenweise etwas wärmer ausfallen – das ist allerdings Geschmacksache. Und zumindest über die App kann man ja Korrekturen vornehmen. 

Der Testbericht Hama IR80MBT (Gesamtwertung: gut, Preis/UVP: 140 Euro) ist in audiovision Ausgabe 12-2017 erschienen.

Der entsprechende Testbericht ist in unserem Shop als PDF-Dokument zum Download erhältlich.

AV-Fazit


Warning: A non-numeric value encountered in /is/htdocs/wp1095342_5X7YHMUNKB/www/wp-content/themes/smart-mag/blocks/review.php on line 59
gut

Hamas kleiner Bluetooth-Lautsprecher ist günstig, klangstark und clever: Mit App-Steuerung, Multiroom-Optionalität und zusätzlichen Streaming-Möglichkeiten ist er eine gute Wahl.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]