freenet Video verändert Angebotsstruktur: Movie Coins für mehr Top-Filme

0

Video-On-Demand (VOD)-Anbietern freenet Video bietet ab sofort noch mehr Vielfalt und Flexibilität bei der Auswahl der Filme. Im Rahmen der monatlichen Flatrate zum Preis von 4,99 Euro für mehr als 1.000 Filme und Serien aus den verschiedensten Genres haben die Nutzer ab sofort zusätzlich die Möglichkeit, aus dem Gesamtangebot der sonst kostenpflichtigen rund 8.000 Leihfilme einen Film ohne Mehrkosten auszuwählen. 

Statt wie bisher aus einem Angebot von fünf vorher ausgewählten Blockbustern auswählen zu können, bietet der Discounter im VOD-Markt ab sofort die Auswahl aus dem gesamten „Leihfilme“-Portfolio an, die mit sogenannten Movie Coins ohne Mehrkosten abgerufen werden können. Statt aus fünf Filmen haben die Kunden damit ab sofort die Möglichkeit, aus rund 8.000 Top Filmen zu wählen. Weiterhin im Angebot verbleiben die mehr als 1.000 Filme und Serien im Abo-Angebot für 4,99 Euro im Monat. Wem das Movie Coins-Angebot nicht reicht, kann darüber hinaus aus dem Angebot der 8.000 Filme und Serien gegen Aufpreis weitere Filme und TV-Serien leihen oder kaufen. Wer nicht das Abo-Modell nutzen möchte, kann jetzt den „Video Shop“ nutzen und ganz individuell Filme, Serien und Top-Blockbuster zum individuellen Einzelpreis leihen oder kaufen. Alle Filme und Serien gibt es in HD-Qualität und bis zu fünf Geräte sind pro Account nutzbar.

„Das überarbeitete freenet Video setzt jetzt voll auf hohe Flexibilität zum kleinen Preis. Für nur 4,99 Euro im Monat hat der Nutzer bei uns jetzt noch mehr Auswahl bei der Wahl der Filme. Das entspricht den Wünschen unserer Nutzer“, erklärt Patrick Gehl, Head of Digital Lifestyle bei der freenet AG und ergänzt: „Wir bauen damit das bereits erstklassige Preis-/Leistungsverhältnis weiter aus, setzen neue Akzente im Markt und unterstreichen einmal mehr, dass wir mit der Bewegtbild-Strategie der freenet Group Innovationen vorantreiben und damit attraktive TV-Produkte für die Menschen im Land schaffen.“ 

Neu bei freenet Video meinVOD im November ist unter anderem der erstklassig besetzte Blockbuster „Ocean’s 8“, rund um das Star-Ensemble Sandra Bullock, Cate Blanchett und Anne Hathaway in den Hauptrollen. Daneben gibt es weitere Blockbuster aus den verschiedensten Genres wie zum Beispiel „Jurassic World: Das gefallene Königreich“, „Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier“ oder „Solo: A Star Wars Story“. freenet Video gibt es mit einer Mindestlaufzeit schon ab einem Monat, und zum Start kostet es im ersten Monat nur 0,99 Euro.

Das Angebot von freenet Video wird realisiert in Zusammenarbeit mit der Splendid Gruppe, insbesondere der meinVOD – eine Marke der Videociety GmbH. Die freenet Group hat die Splendid Gruppe exklusiv und langfristig mit der Umsetzung und dem Betrieb von freenet Video beauftragt.

freenet Video ist per PC, Smartphone, Tablet oder auch Smart TV nutzbar. Pro Account können bis zu fünf Geräte verwendet werden. Für lediglich 4,99 Euro pro Monat und im ersten Monat sogar für nur 0,99 Euro gibt es Film- und Serienspaß in einer riesigen Auswahl. freenet Video ist ab sofort unter www.freenet-video.de sowie in allen 560 mobilcom-debitel Shops und im angeschlossenen Fachhandel zu haben.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]