Suche

Produkte

Anmelden

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: audiovision Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. März 2012, 19:30

AudioVision App, Sat & Kabel App, sowie versch. Andere und neues iPad (iPad 3)

Es kam, wie es kommen musste, alle Apps von Apps.net funktionieren mit dem hochauflösenden neuen iPad nicht mehr. Der Bildschirm beim Lesen eines Hefts bleibt schwarz. Wenn mann durch Fingerspreizen in eine Seite hineinzoomt, erscheint die Seite in Vergrößerung. Durch anschließendes Doppeltippen kann man die Seite dann lesen. Diesen Vorgang muß man für jede Seite wiederholen, was einem den ganzen Lesespaß nimmt.

Wahrscheinlich müssen wir wieder wochenlang auf ein Update warten.

Wie machen das alle anderen Verlage vom Stern über Video Homevision bis zum Spiegel, deren Apps in Voraus upgedatet werden und die von Anfang an richtig funktionieren?


Mit freundlichen Grüßen

Blutech

2

Sonntag, 18. März 2012, 22:09

Verlage wie der Stern oder Video und HomeVision haben - ganz offensichtlich - ein INTERESSE daran, ihre Magazine über eine App auf Apples iPad an die Leser zu bringen ... <Punkt>

:D

Ein Schelm, der Böses weiterdenkt... ;)

gmtn

Heimkino-Newbie

Beiträge: 9

Wohnort: Nordhorn

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. März 2012, 14:26

Wochenlang warten ist ja geradezu optimistisch. Ich befürchte das dauert Monate...

4

Montag, 14. Mai 2012, 17:38

Das Update vom April brachte natürlich auch keine Besserung! Ein absoluter Witz dieser Auftritt der audiovision. Meine Komsequenz ist die, dass ich nichts mehr von diesem Verlag lese, weder am iPad( da kann ich es auch nicht, selbst wenn ich wollte), noch werde ich mir noch einmal das Heft kaufen. Ganz ganz schwach audiovision( falls da irgendein Verantwortlicher hier überhaupt liest)

5

Donnerstag, 8. November 2012, 14:58

In Zukunft wird das noch wichtiger werden, rechtzeitig upzudaten. Mobiles Surfen wird einfach immer mehr Bedeutung kriegen und die großen Hersteller der mobilden Endgeräte versuchen überall ihren Fuß in die Tür zu kriegen und sich einen Vorteil zu verschaffen. Genauso wie Homepages mittlerweile für Smartphones fit sein müssen, müssen auch Apps dies sein (aber was erzähl ich euch, ihr wissts ja eh). Wer sich für das Thema interessiert, kann sich mal meinen Blog anschauen. Das Thema "Apps funktionieren nicht auf neuen Geräten bestimmter Hersteller" wäre auch mal interessant. Da sollte ich mich bald mal dran machen...
Je mehr man sich vergisst, desto besser erinnern sich die anderen.