Suche

Produkte

Anmelden

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: audiovision Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Februar 2011, 14:10

Tapete für bessere Akustik?

Hallo Leute!

Gibt es evtl. eine Tapete die ein bisserl raumoptimierend/absorbierend wirken kann!?
Klar kann sowas sicherlich nicht mit richtigen Absorbern konkurrieren,aber ich wollte bei mir eine Wand neu machen und mich mal informieren ob es dahingehen was gibt?

Besten Gruß!

2

Sonntag, 6. Februar 2011, 15:37

Wir hatten im Forum schon mal so ein ähnliches Thema...schaust du hier.

ÖKOSCHLUNZE...verklemmte Schnecke, die verbissen versucht, unsere Welt mit Umweltschutz zu retten.

T-Bone79

Heimkino-Profi

Beiträge: 761

Wohnort: Weinstraße

Beruf: Produktmanager

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2011, 17:17

Noch kurze Info meinerseits
Wir hatten ja damals wieder ne Tapete an die Wand geklebt und zwar ne richtig dicke Vliestapete (ca 25EUR / Rolle)
Das hat schon etwas gebracht, aber halt nur im kleinen Rahmen.
Alles was Du zusätzlich unterbringst mit Stoff etc bringt Dir einen Vorteil (Vorhang, Kissen, Teppich etc)
tiefer...tiefer...noch viel tiefer...uuuhh - zu tief!... tiefer!

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 20:29

HEy!

Ja danke für die Infos...bin ich schonmal weiter...und mit der Fliestapete dachte ich mir evtl. auch!
Doch mir fällt nochwas ein,gibt ja heutzutage tollen Korkfußboden und auch Kork als Wandverkleidung,was meint ihr dazu?

gruß

5

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:55

Meiner Ansicht nach bringt es kaum etwas. Da würde ich mich einmal beim Fachmann informieren.

6

Sonntag, 13. November 2011, 14:42

Ich denke auch nicht, dass man mit einer Tapete da viel rausholen kann.
Da würde ich lieber auf Qualität setzen und das mit richtigen Absorbern machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gnomibalt« (25. November 2011, 02:05)


7

Montag, 12. Dezember 2011, 12:29

Betrachtet man das Verhältniss Dicke/Schalldämmung so kann es nur eine Antwort geben:
Eine "biegeweiche" Wand.

Dies kann positiv sein - der Schall wird dadurch absorbiert, oder negativ - der Schall wird noch verstärkt. Das hängt von der Frequenz ab. Die Platten haben je nach Gewicht/Dicke/Ausführung eine bestimmte "Eigenfrequenz".

weiss einer von euch wie man die Frequenz rausbekommen kann??

T-Bone79

Heimkino-Profi

Beiträge: 761

Wohnort: Weinstraße

Beruf: Produktmanager

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Dezember 2011, 14:22

Das nennt sich dann Helmholtz Resonator.
Gibts ein paar Bauanleitungen im Netz...
tiefer...tiefer...noch viel tiefer...uuuhh - zu tief!... tiefer!

9

Samstag, 21. April 2012, 13:04

Ich glaube ja auch, dass die Farbe, mit der du deine Tapeten "zukleisterst", sich sprür- und hörbar auf die Akustik auswirken kann. Und "grüne Farbtöne" klingen rauher als "rote Farbtöne"... IMHO.

:D :rolleyes:

10

Freitag, 31. August 2012, 15:44

interessante Theorie...:) gibts da Nachweise für? würde mich interessieren.

sichtblende

Heimkino-Newbie

Beiträge: 2

Wohnort: Dresden

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. Dezember 2012, 23:28

"grüne Farbtöne" klingen rauher als "rote Farbtöne"
Das sich Farben auf den Klang auswirken ist mir neu. Wäre sehr an weiteren Informationen dazu interessiert. Hast du Quellen?

12

Samstag, 29. Dezember 2012, 11:58

Das habe ich von meinen Heimkino-Voodoo-Meister gelernt, dass sich die Farb-Psychologie auf die Rauheit der Hörakustik auswirkt....
Oder anders gesagt: Lass(t) dich (euch) nicht veräppeln!
:D

13

Donnerstag, 27. Juni 2013, 16:52

Ich denke auch nicht, dass man mit einer Tapete da viel rausholen kann.

ich muss mich da leider anschließen:/ ich glaube nicht, dass man mit einer Tapete so viel ausrichten kann