Epson: Drei neue PRO UHD-Projektoren auf der IFA

0

Epson stellt auf der IFA 2018, (Messe Berlin, Stand 103, Halle 21b) mit den EH-TW9400W (Bild), EH-TW9400 und EH-TW7400 drei neue Heimkinoprojektoren vor. Die neuen Geräte unterstützen alle gängigen Anschlüsse und stellen damit sicher, dass Anwender problemlos hochwertige 4K-Inhalte genießen können. Der EH-TW7400 ist ab September, die EH-TW9400 und EH-TW9400W sind ab November im qualifizierten Fachhandel verfügbar. Preise stehen noch nicht fest.

Epson hat die Projektionstechnologie dieser Modelle unter dem Oberbegriff PRO UHD zusammengefasst, um Verbrauchern die Entscheidung zu erleichtern. Diese PRO UHD-Projektoren ermöglichen ein dynamisches Kontrastverhältnis von bis zu 1.200.000:1, 4K-Enhancement Technologie und sind alle mit Epson 3LCD-Panels ausgerüstet. Ferner bieten sie Full HD-Auflösung, unterstützen UHD Blu-ray Disk und HDR. Wie schon bei ihren sehr erfolgreichen Vorgängern sind an die EH-TW9400/W alle 4K-Datenquellen anschließbar.

Dank 3LCD-Technologie vermeiden Anwender den „Regenbogeneffekt“ und erleben lebendige, natürliche Farben dank einer gleich hohen Weiß- und Farbhelligkeit von bis zu 2.600 Lumen. Die HDR-Darstellung zeigt in den Projektionen zusätzliche Details und tiefe Schatten sowie sanfte Farbverläufe. Der sehr große Farbraum umfasst den Bereich der natürlichen Farben, während das hohe Kontrastverhältnis von bis zu 1.200.000:1 tiefe Schwarztöne und eine gute Zeichnung auch in tiefen Schatten liefert. Selbst in den schnellsten Action-Szenen sorgen Zwischenbildberechnung und die Detail Enhancement-Funktion für ruckelfreie Bilder.

Trotz komplexer Technologie sind die Projektoren einfach einzurichten. Die Optik ist vollständig motorisiert und verfügt über einen 2,1-fachen optischen Zoom, einen Fokus von 1: 2,1 sowie einen Lensshift von ±96,3 Prozent entlang der vertikalen und ±47,1 Prozent entlang der horizontalen Achse. Die Geräte sind dank langer Lampenlebensdauer für eine regelmäßige Nutzung ausgelegt, sodass Anwender mit ihnen in den nächsten sieben Jahren jeden Tag einen Film auf großer Leinwand sehen können sollen, ohne die Lampe auszuwechseln.

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, sagt: ,,Es ist nicht das eine herausragende Feature, das den Unterschied beim Epson Kinoerlebnis macht, sondern es ist die Kombination verschiedener Technologien. Unsere neuesten Home Cinema PRO UHD Modelle bieten einen hohen dynamischen Kontrast, 4K-Enhancementtechnologie, 3LCD-Technologie und sie unterstützen Full HD, UHD BD sowie HDR. Wir haben bei diesen Modellen das Kontrastverhältnis und den Lichtstrom gegenüber den Vorgängern angehoben und gleichzeitig sichergestellt, dass diese Modelle alle gängigen 4K-Zuspieler unterstützen, um Filmliebhabern ein beeindruckendes, preiswertes Angebot zu liefern.“

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]