Die neue audiovision 4-2018 jetzt am Kiosk

0

In der neuen Ausgabe der „audiovision“ widmen wir uns 11 Top-UHD-TVs. Dabei treffen sich drei 65-Zoll-Modelle von Samsung, Sony und Panasonic im Vergleichstest. Außerdem hatten wir einen 55-Zoll-TV von Philips, sowie einen 49-Zoll-Einsteiger von Sony in unserem Testlabor. Darüber hinaus geben wir einen Überblick über preiswerte UHD-Alternativen zwischen 800 und 1.500 Euro.

Als Test des Monats durfte sich diesmal die 2.000 Euro günstige Vor-End-Kombi AVX1 / AVPX1 des britischen Herstellers IOTA in unserem Testlabor beweisen.

Daneben findet sich ein Test des 5.1-Boxensets C 309 von Canton in der neuen „audiovision“, auf der Zuspielerseite hatten wir diesmal Panasonics UHD-Einsteiger-Modell DMP-UB314 zu Gast und um das Heimkino-Komplett-Paket voll zu machen dürfen sich unsere Leser auf den Test des 4K-Projektors Acer VL 7860 freuen.

Im Aktuell-Teil finden Sie unseren Messebericht von der Panonic Convention in Palma de Mallorca sowie Roadshow-Berichte von Samsung Sony und LG und weitere News und Geräteneuheiten. Außerdem haben wir uns die neueTV-Plattform Diveo genauer angeschaut und berichten, ob sie Platzhirsch HD+ Konkurrenz machen kann. In unserer Feintuning-Rubrik geben wir Tipps zu cleveren Kabellösungen und vielen weitere Heimkino-Problemen und in einem Deko-Special zeigen wir, wie Sie Ihr Heimkino zum echten Hingucker machen. Auch eine neue Folge unserer Multiroomreihe findet sich wieder im Heft. Diesmal testen wir das Konzept  des schwedischen Herstellers Urbanears.

Im Movies & More prüfen wir 39 Blu-rays, UHD-Blu-rays und DVDs auf Herz und Nieren, darunter „Justice League“, „Jigsaw“, „Thor: Tag der Entscheidung“, „Mord im Orient Express“ und viele weitere.

Hier erfahren Sie alles über die Inhalte.

Jetzt auch mit neuer App für iOS- und Android-Geräte

Die neue App für iOS- sowie Android-Systeme erscheint bereits einen Tag früher als das Heft und ermöglicht ein komfortables Lesen der audiovision. Auf Schnickschnack wie Werbung oder animierte Menüs haben wir bewusst verzichtet. Herunterladen können Sie die Apps hier (iOS) und hier (Android).

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]