Constantin Film und Netflix bauen Zusammenarbeit weiter aus

0

Die Zusammenarbeit zwischen Constantin Film und Netflix wird auch in diesem Jahr weiter fortgeführt. Nachdem 2016 bereits die Bestsellerverfilmung ER IST WIEDER DA von David Wnendt bei dem Streamingdienst außerhalb des deutschsprachigen Raums online ging, folgte im selben Jahr die von Constantin Film in den USA produzierte Teenager-Mysterie-Serie SHADOWHUNTERS: THE MORTAL INSTRUMENTS. Die Serienverfilmung der Bestseller-Reihe ist weltweit außerhalb der USA auf Netflix anschaubar. Die Dreharbeiten zur mittlerweile dritten Staffel der Erfolgsserie werden dieses Jahr im Mai beendet sein.

Nun gibt es ein neues Projekt, das Constantin Film und Netflix verbindet: Die Crime-Serie PARFUM startet weltweit außerhalb der deutschsprachigen Territorien auf Netflix. Für den deutschsprachigen Markt hat sich Netflix auch gleich die Zweitverwertungsrechte gesichert und streamt die Serie knapp ein Jahr nach der deutschen TV Ausstrahlung.

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment und digitale Medien der Constantin: „Wir freuen uns sehr, für PARFUM mit Netflix einen so starken Partner an unserer Seite zu haben, der die Serie weltweit über 117 Millionen Mitgliedern zugänglich macht. Wir bauen hiermit die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen kontinuierlich in allen Bereichen weiter aus.“

Parfum

Die Serie PARFUM, produziert von Constantin Film und MOOVIE in Koproduktion mit ZDFneo / ZDF und ARRI Media und in Zusammenarbeit mit Netflix, basiert auf einer Idee von Oliver Berben nach Motiven von Patrick Süskinds Roman „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders” und ist in einem zeitgenössischen Setting angesiedelt. Gedreht wurde von August bis Dezember 2017 on location in Nordrhein-Westfalen. Zur Zeit befindet sich die Serie in Postproduktion. Regie führte Emmy-Gewinner Philipp Kadelbach, die Drehbücher schrieb Eva Kranenburg.

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]