Falsche Angaben der Testanzahl auf der Titelseite der Audiovision


  • Teilnehmer
    Marco Heuser am #58439

    Wenn man die Audiovision – wie ich – regelmäßig liest, wird man verarscht, denn bei der auf der Titelseite angegebenen Anzahl der XXL-Tests sind immer ein paar alte Tests dabei.

    Gut für die Redaktion, die mit wenig Aufwand ihr Blättchen vollkriegt, schlecht für die Stammleser, die die Hälfte des Heftinhalts bereits kennen.

    Die Hälfte ist übertrieben, meint Ihr?

    Okay, ein bisschen, aber vergesst nicht den „Testspiegel“, der monatlich mehrere Seiten füllt und für Euch weder Aufwand noch Arbeit bedeutet.

    Der absolute Hammer ist die Weihnachtsausgabe: Jedes Jahr aufs Neue ärgere ich mich darüber, mir dieses Heft gekauft zu haben, weil außer ´ner Weihnachtsverlosung kaum Tests zu finden sind.

    Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass Eure Blu-ray-Tests sehr unvollständig sind – manche Tests trudeln erst Wochen nach Erscheinen ein, andere wiederum nie. Und solch ein Fehler, wie die falsch abgebildete Fernbedienung zu irgendeinem Gerät (TV oder Player) vor ein paar Monaten, darf nicht passieren.

    Nun, lese (und kaufe) die Audiovision seit 18 Jahren und beende das jetzt – hab keine Lust mehr, mich zu ärgern.


    Teilnehmer
    Oskar Perterson am #58464

    Hallo Herr Heuser,

    was meinen Sie mit „alte Tests“, Test alter Geräte oder alte Tests im Sinne von Wiederholungen? Ich hätte mir zudem gewünscht, dass Sie Beispiele bringen könnten, damit es besser nachvollziehbar wird.

    Mit freundlichem Gruß

    Oskar Perterson


    Teilnehmer
    Marco Heuser am #58465

    Selbstverständlich meine ich Tests im Sinne von Wiederholungen – ich denke, dass das glasklar aus meinem Text hervorgeht.

    Beispiele?

    Jede Ausgabe der AV – zumindest der letzten Monate, vielleicht auch Jahre (hab keine Lust, nachzusehen…).

    Aktuelle Ausgabe, Titelseite: 9 UHD-Highlights, XXL-Test

    Neu getestet wurden 5 Fernseher, 4 Fernseher wurden bereits vor Monaten getestet und mit ins Heft genommen – macht für die AV insgesamt 9 Tests.

    Für mich auch, aber eben keine aktuellen, 4 davon kannte ich (und andere Stammleser) bereits.

    Nachvollziehbar genug, Herr Peterson?


    Teilnehmer
    Michael Schreiber am #58587

    Ich kann Herrn Heuser nur zustimmen, auch ich habe mich über diese Praktik

    schon mehrmals geärgert. Auch bei TV und Blu-Ray Player Tests ist mir das

    aufgefallen. Als Abonnent bezahle ich für den Test vieler Geräte dann doppelt.

    Bei der höhe des Heft- Preises ist das nicht in Ordnung. Auch der Boykott, einige

    TV Hersteller so gut wie nie zu testen, finde ich nicht professionell. (Me.., Te…..)

    Deshalb auch seit langen kein Abo mehr.

     

    MfG      Michael Schreiber

     


    Teilnehmer
    Marco Heuser am #58594

    Danke für Ihren Beitrag, Herr Schreiber, dachte schon, ich wäre der einzige, dem das auffällt.

    Wundere mich auch über die fehlende Stellungnahme eines AV-Redakteurs.

    Haben die´s nicht nötig, sich zu äußern oder besuchen die ihre eigene Seite nicht?


    Teilnehmer
    Oskar Perterson am #58603

    Nun denn, kann das bestätigen! Welche Alternativen gibt es denn? Wo oder bei welcher Zeitschrift ist dies dann anders? Habe keine Idee! Wenn hier niemand mitliest, kann man sich ja auch austauschen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

[pro_ad_display_adzone id=25883]