Burmester begleitet die Ausstellung „Frank Gehry – Hans Sharoun: Strong Resonances“ mit Akustikinstallation

0

Burmester begleitet die Ausstellung der Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus in Berlin als Partner mit musikalischer Untermalung. Passend zur selbst gewählten Rolle als Förderer und Vermittler von Kunst und Kultur bereichert Burmester die Ausstellung zu den Werken der Architekten Hans Sharoun und Frank Gehry mit einer Akustikinstallation, die Sequenzen aus den Eröffnungskonzerten der Berliner Philharmonie, der Walt Disney Concert Hall in Los Angeles und des Pierre-Boulez-Saals in Konzertatmosphäre wiedergibt. 

Die Ausstellung „Frank Gehry – Hans Scharoun: Strong Resonances“ beleuchtet jene starken Resonanzen, die im Zusammenspiel von Architektur und Großstadt, Innenräumen und Außenansichten sowie zwischen dem Entwerfen von Konzerthäusern und dem Erleben von Musik erklingen. Die Parallelen zwischen den Ideen und Arbeitsprozessen der beiden großartigen Architekten stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und demonstrieren den bemerkenswerten Zusammenklang von herausragender Konzerthaus-Architektur in den zwei Weltstädten Los Angeles und Berlin. Die von der Stiftung Brandenburger Tor und dem Getty Research Institute Los Angeles organisierte Ausstellung zeigt Skizzen, Fotografien und Modelle beider Architekten. Auf einer Burmester Top Line Anlage kommt der Besucher in den Genuss, das Molto Vivace aus Beethovens 9. Symphonie, Stravinskys Rite Of Spring sowie die Schlusssequenz von Pierre Boulez Sur Incises live-haftig zu erleben.

 

Impulsvortrag: Von Raum, Klang und Wahrnehmung zum Zauber der Musik

Als besonderes Highlight bieten die Burmester Experten am 25.11.2018 einen Impulsvortrag zum Thema Raum, Klang und Wahrnehmung an. Jedes Konzerterlebnis ist mehrdimensional: geprägt vor allem von akustischen und visuellen, aber auch anderen sinnlichen Eindrücken. Um Sinn und Sinnlichkeit, um neurowissenschaftliche und wahrnehmungspsycholgische Erkenntnisse sowie physikalische Prinzipien aus Architektur und Akustik geht es in dieser Session, die von Dr. Timo Kauer, Stratege, Arzt und Neurowissenschaftler, Stefan Größler, Ingenieur, Entwickler und Musiker und Andreas Henke, Unternehmer, Musikenthusiast und Sinnstifter moderiert wird.

 

Ausstellung: Frank Gehry – Hans Sharoun: Strong Resonances

Stiftung Brandenburger Tor

Max Liebermann Haus

Pariser Platz 7

10117 Berlin

Öffnungszeiten:

9. November 2018 – 20. Januar 2019

Mo, Mi-Fr: 10 – 18 Uhr

Sa-So: 11 – 18 Uhr

Di: geschlossen

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]