Blu-ray-Test: Wild Target

0

Test Americas SweetheartsEigentlich lebt Victor Maynard (Bill Nighy) nach festen Regeln. Doch als sich der Gentleman-Berufskiller in sein neues Ziel, eine gewitzte wie bildhübsche Trickbetrügerin (Emily Blunt), verliebt, regiert das Chaos. Die turbulente britische Kriminalkomödie macht einfach Spaß.

Bild: Der Cinemascope-Tranfser kommt bei hellen Szenen (rund 90 Prozent) scharf, detailreich, kontraststark und bunt daher. Das teils heftige Rauschen in dunklen Szenen sieht hingegen nicht immer nach feinem Filmkorn aus. Für knappe fünf Punkte reicht es dennoch.  

Ton: Die Musik klingt zwar voluminös (19:04), die Effekt­kulisse beschränkt sich hingegen meist auf die Frontkanäle (u.a. Autoverfolgung bei 46:30).

Extras: Das Bonusmaterial fällt mit einen 15-minütigen Blick hinter die Kulissen und dem Trailer leider äußerst mager aus.

Die Wertung   
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Kinowelt
Originaltitel Wild Target
Laufzeit 98 Minuten
FSK ab 12 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live nein

 

Diesen Artikel teilen

Antworten