Blu-ray-Test: Unsane

0

Wegen einer Selbstmordbemerkung beim Psychiater landet Sawyer Valentini (Claire Foy) in der Nervenklinik. Als dort auch noch ihr langjähriger Stalker als Pfleger anfängt, beginnt der Horror erst richtig. Beklemmender Psychotrip von Steven Soderbergh mit kritischem Blick auf das US-Gesundheitssystem.

Bild: Der Film wurde komplett auf dem iPhone gedreht, was für eine eigenwillige Reality-TV-Optik sorgt. Den Mängeln der Smartphone-Kamera sind das starke Grießeln und die oft nur mittelmäßige Detailzeichnung geschuldet; helle Nahaufnahmen vermitteln etwas HD-Feeling. Starke Gelbfilter sorgen für einen klinischen Look des Bildes im 1,56:1-Format.    

Ton: Bisweilen verirren sich Geräusche auch auf die Rears. Der Score spielt zwar räumlich, aber nur selten.

Extras: „Unsanity“ (4:28).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Fox
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]