Blu-ray-Test: Trainspotting

0

Test TrainspottingDer drogenabhängige Mark (Ewan McGregor) beschließt, von der Nadel wegzukommen. Alle Versuche scheitern, bis sich die Chance seines Lebens bietet – in Form von zwei Kilo seines Lieblingspulvers. Inhaltlich und optisch eindrucksvolle Verfilmung des Kultromans von Irvin Welsh.

Bild: Wenig Details, vermatschtes Videorauschen, überschärfte Kanten und eine geringe Tiefenwirkung lassen das Blu-ray-Bild durchgehend wie eine DVD erscheinen.   

Ton: Im Vergleich zum Original klingt der deutsche 5.1-Track  weniger räumlich und dynamisch eingeschränkt.

Extras: Audiokommentar, "Der Anfang" (9:28), "Der Trick mit der Nadel" (6:24), Interviews (37:36), "Calton Athletic" (0:32), "Der Stil des Films" (7:13), "Der Sound des Films" (12:02), "Trainspotting bei den Filmfestspielen in Cannes" (7:11), Fotogalerie (5:05), Trailer

Die Wertung   
Film 6 von 6 Punkten
Bildqualität 2 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
   
Die technischen Daten  
Anbieter Universal
Originaltitel Trainspotting
Laufzeit 94 Minuten
FSK ab 16 Jahren
Bildformat 1,85:1 (1080p/24Hz)
Ton Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Ton Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
BD-Live ja

 

Diesen Artikel teilen

Antworten