Blu-ray-Test: Tom Clancy’s Jack Ryan – Season 1

0

Um einen islamistischen Anschlag zu vereiteln, jettet CIA-Agent Jack Ryan (John Krasinski) um die halbe Welt, infiltriert Terrorzellen und verhört Verdächtige. Wie die Buchvorlage von Star-Autor Tom Clancy liefert die von Amazon produzierte Serie eine Menge Politikintrigen, Schießereien, Explosionen und eine gute Portion Nervenkitzel. Über ausufernden  Pathos und plakativen US-Patriotismus sollte man allerdings hinwegsehen können.

Bild- und Tonqualität: Die knackscharfen Aufnahmen strotzen vor Details, bei Close-Ups sind Hautfalten und Poren feingezeichnet zu erkennen. Dank leuchtender Farben und tiefem Schwarz bewegt sich der Kontrast stets auf hohem Niveau. Hier und da fällt in dunklen Konferenzräumen leichtes Rauschen negativ auf, trotzdem sehen nur wenige Serien auf Blu-ray so gut aus. Obwohl die Folgen bei Amazon in 4K/HDR gestreamt werden, erscheint weder bei uns noch im Ausland eine 4K-Blu-ray.

Während zahlreicher Actionszenen liefert der Dolby-Digital-5.1-Mix für Serien-Verhältnisse viel Dynamik, bei Explosionen kommt auch der Subwoofer ordentlich in Schwung. In Sachen Räumlichkeit und Feinzeichnung hat die englische Atmos-Spur dank TrueHD-Kern aber hörbar die Nase vorn, auch wenn es von oben eher wenig zu hören gibt.

Extras: Verteilt auf beiden Scheiben finden sich knapp drei Minuten an entfallenen Szenen zu vier Episoden.

Die Wertung 
Serie 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Universal
Format Blu-ray
Discs / Folgen 2 / 8
Zirka-Preis 25 Euro
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 5.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten