Blu-ray-Test: Thelma

0

Die schüchterne Thelma (Eili Harboe) wurde tief religiös erzogen. Als sie in Oslo ein Biologie-Studium beginnt, entdeckt sie ihre Sexualität. Die neuen Freiheiten entfesseln jedoch auch etwas Übernatür-liches, das nicht nur ihr Leben zu zerstören droht. Regisseur Joachim Trier verpackt seine düstere Parabel aus Mystery- und Coming-of-Age-Drama in suggestive Bilder mit starker Atmosphäre.

Bild: Der meist rauscharme Cinemascope-Transfer ist zwar scharf, trotzdem fehlt etwas knackige Plastizität und Feinzeichnung. Schwarz tendiert ins Gräu-liche, selten stören Banding-Effekte (z.B. 79:49).

Ton: Der elegische Düster-Score fließt schwer und einlullend aus allen Boxen. Auch die detailreiche Geräuschkulisse wurde räumlich abgemischt.

Extras: Trailer.

Die Wertung 
Film 5 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Koch Media
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Norwegisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]