Blu-ray-Test: Angel of Mine

0

Geschieden und vom Job gestresst: Lizzies (Noomi Rapace) Leben ist nicht leicht. Als sie auf einer Feier ihre totgeglaubte Tochter zu erkennen glaubt, verliert sie völlig den Halt. Das verworrene Psychodrama bietet klasse Schauspielleistungen, ist aber träge inszeniert und verliert sich in Details.

Bild: Der rauscharme Cinemascope-Transfer präsentiert sich mit hoher Detailschärfe. Schwarz ist stets satt, Farben wirken aber oft etwas ausgewaschen, sodass es ein wenig an Plastizität und Tiefe fehlt.

Ton: Zumeist konzentriert sich das dialoglastige Geschehen auf die Front-Lautsprecher, einzig der Score und einige Umgebungseffekte erweitern den Klang gelegentlich nach hinten.

Extras: Bietet die US-Disc noch ein Making-of und Interviews, gibt es hier nur den Trailer.

 

Die Wertung 
Film3 von 6 Punkten
Bildqualität4 von 6 Punkten
Tonqualität3 von 6 Punkten
Bonusmaterial1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
AnbieterEurovideo
Bildformat2,35:1 (1080/24p)
Tonspur DeutschDTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur FranzösischDTS-HD Master Audio 5.1
Untertiteldeutsch

 

Antworten