Blu-ray-Test: The Police – Everyone Stares

0

Anhand von privaten Aufnahmen lässt „The Police“-Drummer Stewart Copeland die turbulente Band-geschichte Revue passieren. Die nicht synchronisierte Doku von 2006 erscheint erstmals auf Blu-ray. Die meist auf Super8-Film gedrehten Videos sehen trotzdem unterirdisch aus. Stimmen sind stets verständlich, die im Hintergrund spielenden „Police“-Songs verteilt der DTS-HD-5.1-Mix gut ortbar auf alle Kanäle, sodass es zwar räumlich, aber nicht dynamisch wird. Extras: Konzert- und Interviewschnipsel (25:21).

Die Wertung 
Musik 4 von 6 Punkten
Bildqualität 1 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Eagle / Universal Music
Format Blu-ray
Länge 74 Minuten
Bildformat 1,78:1 (1080/60i)
Tonspuren DTS-HD Master Audio 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 24 Bit
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten