Blu-ray-Test: The Lego Ninjago Movie

0

Der junge Lego-Ninja Lloyd hat es schwer, ist sein Papa Garmadon doch der schlimmste Schurke im Ninjago-Reich. Das heitere Spielfiguren-Treiben bietet gut Humor, an „Lego Batman“ kommt es aber nicht heran. Erscheint auch als 3D- und 4K-Blu-ray.

Bild: Knallbunt und knackscharf wird die Klötzchenwelt in Szene gesetzt, auch Kontrast und Schwarzwert bewegen sich auf einem stets hohen Niveau.

Ton: Ständig gibt es aus allen Richtungen etwas zu hören – selbst bei Dialogen werden die Surround-boxen mit Umgebungsgeräuschen aktiv, einzig der Bass bleibt zurückhaltend. Ärgerlich: Atmos-Ton erhält man nur bei englischer Sprachwahl.

Extras: Audiokommentar, „Hinter den Kulissen“ (18:19), „Kurzfilme“ (9:47), „Musikvideos“ (6:58), „Promo-Material“, (20:28) entfallene Szenen (12:22).

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Warner
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch Dolby Atmos / TrueHD 7.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]