Blu-ray-Test: Suburbicon

0

Das 50er-Jahre-Vorstadtidyll im verschlafenen Suburbicon gerät ins Wanken, als eine afroamerikanische Familie in die Nacharschaft zieht. Trotz Drehbuchvorlage der Coen-Brüder missglückte George Clooneys jüngste Regiearbeit.

Bild: Das rauschfreie Geschehen punktet mit hoher Schärfe und satten Farben, deren breite Palette die Bilder oft surreal erscheinen lässt. Tiefes Schwarz und hoher Kontrastlevel runden den Seheindruck ab.

Ton: Der 5.1-HD-Track verteilt den Score raumfüllend auf die Surroundkanäle. Während sich die Dynamik anfangs zurückhält, sorgt ein wütender Rassistenmob für einen Effekt-Exzess (72:01).

Extras: Audiokommentar, „Filmmusik“ (7:27), „Die unüblichen Verdächtigen“ (12:17), „Willkommen in der Nachbarschaft“ (28:36), Trailer.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Concorde
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]