Blu-ray-Test: Scooter – Live in Hamburg

0

12.000 Fans lockten Scooter im März in die Hamburger Color Line Arena. Der Gig wurde mit einer 1a-Lasershow angemessen in Szene gesetzt. Die 20 Songs (u.a. „Nessaja“) klingen fast wie Studioaufnahmen.

Dabei bleiben die Rears bis auf Applaus zwischen den Songs stumm, aus dem Center kommt nur minimaler Hall und die Vocals erhalten durch die Verteilung auf die Hauptkanäle den typisch hallenden Scooter-Megaphon-Sound. Doch statt HD-Ton gibt’s nur Dolby Digital 5.1. Die Bildschärfe liegt auf gutem Niveau. Extras: 45 (!) Musikvideos (166:07).

 

Die Wertung 
Musik 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Edel
Format Blu-ray
Wende-Cover nein
Bildformat 1,78:1 (1080/50i)
Ton Englisch Dolby Digital 5.1,Dolby Digital Stereo
Erhältlich ja

 

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]