Blu-ray-Test: Ray Wilson – ZDF at Bauhaus

0

Seit seinem Ausstieg als Sänger der weltberühmten Band „Genesis“ tourt Ray Wilson mit Akustik-Gitarre und ruhigen Rockballaden um die Welt. Für eine Konzertreihe des ZDF brachte der Schotte Songs aus über 15 Jahren Solokarriere auf die Bühne des Dessauer Bauhauses. Dank des stilvollen Ambientes und einem kleinen Live-Publikum entsteht ein gemütliches Konzerterlebnis zum Genießen.

Neben einer Stereospur bietet die Blu-ray auch eine 5.1-Abmischung in Dolby und DTS. Trotz Komprimierung bringen beide Rays Stimme authentisch und gut verständlich aus dem Center, aus den hinteren Boxen hört man zwischen den Liedern das verhalten klatschende Publikum. Auch beim akzentuierten und trockenen Bass konnten wir keine Unterschiede hören. Während die DTS-Spur in unseren Ohren etwas belegt klang und Instrumente diffus platzierte, liefert der Dolby-Track mehr Räumlichkeit und präzisere Ortbarkeit. Auch bei der Dynamik hat die Dolby-Spur die Nase vorn, sodass es für 4 Punkte reicht. Am scharfen, kontrastreichen Bild gibt es nichts auszusetzen. Als Goodies finden sich ein Interview mit Ray Wilson (30:24) auf der Disc und ein beigelegtes Foto-Booklet.

Die Wertung 
Musik 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Soulfood Music
Format Blu-ray
Länge 76 Minuten
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Tonspuren Dolby Digital 5.1
DTS 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 16 Bit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]