Blu-ray-Test: My Cousin Rachel

0

Ein junger Engländer (Sam Claflin) verfällt im 19. Jahrhundert der Witwe (Rachel Weisz) seines toten Cousins, die an dessen Tod nicht ganz unschuldig scheint. Leider vermag das düstere Liebesdrama  nur bedingt zu fesseln.

Bild: Trotz einer eher warmen Farbgebung bewegt sich das Schärfelevel fast durchgehend auf hohem Niveau. Selbst bei spärlich beleuchteten Innenraumszenen bleibt das Bild detailreich.

Ton: Die Außenaufnahmen bieten viele Surround-Effekte wie Vogelzwitschern (71:19) und Regen (77:55), auch der Score verteilt sich im ganzen Hörraum. Die Dynamik läuft hingegen auf Sparflamme.

Extras: Audiokommentar, „Visuelle Effekte“ (2:50), „Musikaufnahmen“ (6:35), 7 Featurettes (14:07), entfallene Szenen (12:35), Bildergalerie, Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 3 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Fox
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]