Blu-ray-Test: Lords of Chaos

0

Für Euronymous (Rory Culkin), Gründer der Black-Metal-Band Mayhem, besteht das Leben nur aus Musik und Party. Als Varg (Emory Cohen) der Band beitritt, brennen auf einmal Kirchen im Namen Satans – und es kommt noch schlimmer. Basierend auf dem umstrittenen Buch „Lords of Chaos“ wandelt das Pseudo-Biopic zwischen morbidem Humor und blutigem Horror.

Bild: Die noch gute Schärfe und Detailzeichnung werden von starkem Rauschen getrübt, das zudem digital und verwaschen aussieht. Schwarz könnte satter ausfallen. Mit Ach und Krach 4 Punkte.

Ton: Der 5.1-Sound in Dolby Digital tönt meistens leblos von vorne und selbst dort nicht sehr breit. Die Metal-Mucke klingt ebenfalls mau.

Extras: Hier gibt es nur den Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Studio Hamburg
Bildformat 1,85:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 5.1
Tonspur Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten