Blu-ray-Test: Long Strange Trip

0

Die vierstündige Amazon-Produktion beleuchtet die 30-jährige Karriere der „Grateful Dead“. Selbst die größten Fans der Rock-Legenden dürften einige der Informationen und Anekdoten zum ersten Mal hören bzw. sehen. Stimmen sind stets gut verständlich, Songs der Band spielen meist leise im Hintergrund. Bei eingestreuten Konzertaufnahmen wird es auch mal dynamischer und räumlicher. Das Bild ist scharf, Archivaufnahmen fallen erwartungsgemäß stark ab. Einziges Extra ist ein Regiekommentar.

Die Wertung 
Musik 5 von 6 Punkten
Bildqualität 5 von 6 Punkten
Tonqualität 3 von 6 Punkten
Bonusmaterial 1 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Warner
Format Blu-ray
Länge 242 Minuten
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspuren Dolby TrueHD 5.1
PCM 2.0-Stereo 48 kHz / 24 Bit

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]