Blu-ray-Test: Logan Lucky

0

Die vom Pech verfolgten Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan wollen mit einem Safeknacker (Daniel Craig) die Tageskasse eines Nascar-Rennens in Virgina erbeuten. Steven Soderberghs charmante Südstaatenversion seiner „Ocean‘s“-Erfolgsreihe erscheint auch als UHD-Blu-ray.

Bild: Vor allem während der sonnigen Außenaufnahmen bietet der kontrastreiche Cinemascope-Transfer eine überragende Kanten- und Detailschärfe. Selbst Feinheiten auf Daniel Craigs tattoo-verziertem Körper lassen sich erkennen (23:53). Dank satter Farben strahlen die Rennwagen mit den grellen Outfits der Dorfschönheiten um die Wette.

Ton: Der Country-lastige Score schallt breit aus den Frontlautsprechern und bei einer „Country Roads“-Gesangseinlage lassen sich einzelne Stimmen gut heraushören (89:36). Die Effektkulisse gibt sich aller-dings, passend zur Inszenierung, entspannt wie zurückhaltend – so klingen die Nascar-Szenen nicht ansatzweise so spektakulär wie im fast 30 Jahre alten „Tage des Donners“ und selbst eine Explosion verursacht nur ein laues Lüftchen. Knappe 4 Punkte.

Extras: Interviews (25:36), Making-of (3:10), entfallene Szenen (3:58), Trailer.

Die Wertung 
Film 4 von 6 Punkten
Bildqualität 6 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Studiocanal
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]