Blu-ray-Test: Chris Tall – Und jetzt ist Papa dran

0

In der Oberhausener König-Pilsener Arena gab Chris Tall sein neues Programm „Und jetzt ist Papa dran“ zum Besten – gewohnt infantil und leicht hyperaktiv. Der 2.0-Ton bringt Chris‘ Stimme hallig, aber stets klar verständlich zu Gehör. Bei zahlreichen Interaktionen mit den Zuschauern, hört man deren Kommentare nur sehr leise. Bei Bühnenaufnahmen geht die Schärfe in Ordnung, bei Schwenks ins Publikum fallen weiche Kanten auf. Extras: „Der Anruf“ (4:56), „In der Pause“ (2:33), „VIP-Clips“ (14:09).

Die Wertung 
Musik 3 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Sony Music
Format DVD
Länge 111 Minuten
Bildformat 2,35:1 (1080/24p)
Tonspuren Dolby Digital 2.0
Untertitel keine

 

Diesen Artikel teilen

Antworten